Polizei sucht Fahrer eines BMW
Mann schlägt Autoscheibe an roter Ampel ein

Münster -

Ein 90-jähriger Mann wartet in seinem Auto an einer roten Ampel. Plötzlich schlägt ein Unbekannter die Seitenscheibe an der Fahrerseite ein. Die Polizei sucht nun nach dem rabiaten Täter.

Dienstag, 10.09.2019, 14:06 Uhr aktualisiert: 10.09.2019, 14:50 Uhr
Polizei sucht Fahrer eines BMW: Mann schlägt Autoscheibe an roter Ampel ein
Foto: dpa

Der Vorfall hat sich bereits am Donnerstag um 11 Uhr an der Kreuzung Albersloher Weg / Ecke Hansaring ereignet, berichtete die Polizei am Dienstag. Der 90-Jährige wartete mit seinem KIA an der roten Ampel. Hinter ihm stand ein BMW . Dessen Fahrer stieg plötzlich aus, schlug die Scheibe der Fahrertür des KIA ein und riss die Dashcam aus der Halterung. Dann flüchtete der Unbekannte mit dem BMW über die immer noch rot zeigende Ampel in Richtung Hafenstraße.

Der Täter ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, sehr schlank und trug Schnauzer und Kinnbart. Er wird als südländischer Typ mit dunklen Haaren beschrieben. In dem BMW saß eine junge Frau mit blonden Haaren auf dem Beifahrersitz.

Möglicherweise haben andere Verkehrsteilnehmer das Geschehen beobachtet und können als Zeugen wichtige Angaben zum geflüchteten Fahrzeug und dessen Insassen machen, hofft die Polizei. Sie nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0251/275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6916414?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker