Bewerbung beim Oberbürgermeister
Henning Wehland will Lewes Praktikant werden

Münster -

Musiker Henning Wehland hat in der Vergangenheit schon öfter angedeutet, sich in der Politik engagieren zu wollen – jetzt hat er den ersten Schritt gemacht und sich als Praktikant bei Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) beworben.

Dienstag, 10.09.2019, 15:58 Uhr aktualisiert: 10.09.2019, 19:26 Uhr
Kein Gag: Musiker Henning Wehland nimmt seine Bewerbung sehr ernst.      
Kein Gag: Musiker Henning Wehland nimmt seine Bewerbung sehr ernst.       Foto: Ricarda Spiegel

Am Montag warf der Solokünstler und Frontmann der „H-Blockx“ eine Bewerbung auf die Stelle in den Briefkasten des Stadthauses 1.

Die Szene hat der 47-Jährige als Videosequenz auf Instagram ins Internet gestellt. „Puh, die allererste Bewerbung, die ich je in meinem Leben geschrieben habe, geht an den Oberbürgermeister von Münster. Jetzt wird‘s ernst“, sagt Wehland in die Kamera, nachdem er den recht kleinen Umschlag eingeworfen hat.

Das Anliegen ist Wehland ernst und alles andere als ein bloßer Werbe-Gag. „Ich verspreche mir von einem Praktikum, den politischen Alltag des Oberbürgermeisters kennenzulernen. Ich will nicht wie andere am Stammtisch schimpfen, sondern selber erleben, was dieses Amt für Herausforderungen mit sich bringt“, sagte Wehland am Dienstag im Gespräch mit unserer Redaktion.

Henning Wehland: Von Crossover-Rock bis Deutsch-Soul

1/12
  • Henning Wehland im Gespräch mit Lenz-Show-Reporterin Isabel Reifenrath 2008. Der gebürtige Bonner, wuchs in Münster-Wolbeck auf und spielt bis heute in seiner damals gegründeten Jugend-Band H-Blockx.

    Foto: mt
  • Xavier Naidoo (links) und Henning Wehland von der Band Söhne Mannheims bei Rock im Park in Nürnberg. Seit 2007 ist der Rockmusiker Mitglied der Band.

    Foto: dpa
  • H-Blockx-Sänger Henning Wehland singt bei Rock am Ring 2010. Der Soundtrack zum Kinofilm Bang Boom Bang stammt von der vierköpfigen Band aus Münster.

    Foto: Harald Tittel
  • Henning Wehland in Berlin, seiner Wahlheimat seit 2004. Neben dem Musikmachen, ist er Manager von Pohlmann und The BossHoss und ist Mitgründer der Werbeagentur „Dachboden“ in Münster.

    Foto: kal
  • Dieses Jahr ist Wehland mit seinem neuen Album auf dem Schloss Classix in Münster zu sehen. Am 6. August steht er mit dem diesjährigen Album „Der Letzte an der Bar“ auf der Bühne.

    Foto: Markus Walter
  • Auch Ahlen durfte sich 2017 schon über den Coach der Casting-Show „The Voice Kids“ freuen.

    Foto: Peter Harke
  • Henning Wehland live auf dem Stadtfest in Ahlen 2017. Neun Jahre zuvor landete er mit den Söhnen Mannheims auf Platz 1 der deutschen Singlecharts („Das hat die Welt noch nicht gesehen“).

    Foto: Peter Harke
  • Anfang 2017 erschien Wehlands erstes Soloalbum „Der Letzte an der Bar“.

    Foto: Pascal Hoefig/PD
  • Henning Wehland und Michael Klimers von den Söhnen Mannheims im Münsterland. Auch mit Sarah Connor hat das Multi-Talent bereits Musik aufgenommen.

    Foto: Christiane Nitsche
  • 2013 und 2014 konnte der Sänger mit seinen Teams bei „The Voice Kids“ den Sieg einholen. Zusammen mit Lena Meyer-Landrut und Tim Bendzko besetzte er die Jury.

    Foto: dpa
  • In Zukunft plant der Rockmusiker eine Karriere als Oberbürgermeister von Münster. . In einem Interview mit dem hessischen Radiosender „Hit Radio FFH“ bestätigte Wehland seinen Wunsch.

    Foto: Andre Stephan
  • Wehland bei der Verleihung des Echos 2014. Drei Jahre später erschien das sechste Studioalbum der Söhne Mannheims.

    Foto: Jens Kalaene
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6916519?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Tief „Klaus” beschert dem Münsterland regnerischen Herbstanfang
Wetter: Tief „Klaus” beschert dem Münsterland regnerischen Herbstanfang
Nachrichten-Ticker