Zeitraffer-Video vom "Schauraum"
Sechs Tage "Roter Platz" in zwei Minuten

Münster -

Sechs Tage "Roter Platz" in zwei Minuten: In einem Zeitraffer-Video aus zahllosen Bildern vom Platz des Westfälischen Friedens während des Kunst- und Kulturfestivals "Schauraum" sieht man den Platz vom Auf- bis zum Abbau. Hier geht es zum Video. 

Mittwoch, 11.09.2019, 15:47 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 16:05 Uhr
Zeitraffer-Video vom "Schauraum": Sechs Tage "Roter Platz" in zwei Minuten
Bunt beleuchtet war der Platz des Westfälischen Friedens im Rathausinnenhof während des "Schauraums". Foto: Jean-Marie Tronquet/Stadt Münster

Der Fotograf Jean-Marie Tronquet hat im Auftrag des Presseamtes das Zeitraffer-Video aus Tausenden Bildern erstellt. Sie stammen von einer Kamera, die er extra dafür auf dem Dach des Stadthauses 1 positioniert hat.

Das Video zeigt, wie der Platz des Westfälischen Friedens ab dem 4. September für " Schauraum " zum Roten Platz umgewandelt wird, führt das bunte Treiben während der "Schauraum"-Tage und -Nächte vor und endet mit der Rückverwandlung des Platzes in den Rathausinnenhof.

Wer genau hinschaut, sieht am Sonntag im Hintergrund die Marathonläufer über den Prinzipalmarkt flitzen (Minute 1:40). 

Weitere Impressionen vom Kulturbummel: 

Schauraum 2019

1/79
  • Mit Megaphon und Bauchladen kam Konzeptkünstler Timm Ulrichs zur LWM-Versicherung am Kolde-Ring gelaufen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Im Inneren der LVM-Versicherung wartet das Personal auf die Kunstfreunde, die kurz vor der Öffnung draußen warten.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Timm Ulrichs, der 32 Jahre Professor an der Kunstakademie Münster war, verkaufte ein paar seiner Werke ab 6,66 Euro aus einem Bauchladen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Die LVM-Versicherung hat zum zweiten Mal ihre Kunstsammlung anlässlich des Schauraums zugänglich gemacht.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • „No time for Jim“ heißt dieses Kunstwerk von Timm Ulrichs.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Auch Ulrichs Werk „Torso“ ist Teil der LVM-Kunstsammlung.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Werke von Samuel Treindl aus Münster, Meisterschüler von Prof. Mariana C. Deball, gehören zu den Neuzugängen der LVM-Sammlung.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • PARKplatz heißt das Projekt, das am Verspoel aus Parkplätzen eine kleine Oase machte.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Unter anderem gab es fleischfressende Pflanzen zu bestaunen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Sabine Schubert, Vorsitzende der Initiative Verspoel e.V., hat zusammen mit dem Botanischen Garten der WWU Münster den PARKplatz am Verspoel ins Leben gerufen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Vaidé Karunkeviciuté führte Kunstinteressierte auf einem der kostenlosen Rundgänge unter anderem im Foyer des Kettelerschen Hofes. Dort gab es Skulpturen von Steinbildhauern Simbabwes aus der Galerie Schnake zu sehen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Kunsthändler Eberhard Schnake

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Installation der Künstlerin Katia Kameli in der Kunsthalle am Hafen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Bilder der Künstlerin Katia Kameli in der Kunsthalle am Hafen.

    Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
  • Foto: Matthias Ahlke, Pjer Biederstädt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6918969?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker