Täter flüchten ohne Beute
Schaufenster mit Gullydeckel eingeworfen

Münster -

Auf frischer Tat überrascht: Zwei Männer haben am Mittwoch um 23.45 Uhr an der Ludgeristraße das Schaufenster eines Mobilfunkgeschäftes mit einem Gullydeckel eingeworfen. Doch bevor sie in den Laden eindringen konnten, kam ein weiterer Mann hinzu.

Donnerstag, 12.09.2019, 12:57 Uhr aktualisiert: 12.09.2019, 14:18 Uhr
Täter flüchten ohne Beute: Schaufenster mit Gullydeckel eingeworfen
Symbolbild Foto: dpa

Die Täter wurden nach Angaben der Polizei von einem Zeugen überrascht. Daraufhin flüchteten sie ohne Beute.

Jetzt sucht die Polizei mit dieser Beschreibung nach den Tätern: Beide sind etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und schlank. Sie waren dunkel gekleidet. Einer trug einen dunklen Motorradhelm mit dunklem Visier.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6920772?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker