Mehrfamilienhaus im Geistviertel
An der Baugrube geht es weiter

Münster -

Die Baugrube am Straßburger Weg ist groß, genau genommen so groß wie das komplette Grundstück. Und nachdem sie ausgehoben war, tat sich erst einmal nichts auf der Baustelle an der kleinen Wohnstraße im Geistviertel. Jetzt aber geht es weiter – und darüber ist auch der Bauherr Stefan Henke aus Münster froh.

Mittwoch, 18.09.2019, 09:00 Uhr
Die große Baugrube am Straßburger Weg: Hier beginnen jetzt die Rohbauarbeiten für ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage.
Die große Baugrube am Straßburger Weg: Hier beginnen jetzt die Rohbauarbeiten für ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage. Foto: Matthias Ahlke

Wegen des sandigen Bodens mussten erst rund 500 Betonsäulen in den Untergrund eingebracht werden, damit das Mehrfamilienhaus einen festen Untergrund bekommt. Dies sei ein Grund, warum mit dem Rohbau noch nicht begonnen werden konnte. Außerdem habe es etwa drei Monate gedauert, bis der Kampfmittelräumdienst die Fläche geprüft hatte. Das zweigeschossige Haus, in dem nach Angaben des Bauherren 28 Mietwohnungen entstehen, wird übrigens längst nicht so groß, wie die jetzt sichtbare Baugrube. Sie markiert laut Henke lediglich die Grenzen der Tiefgarage. Ende 2020 soll das Haus fertig sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6937904?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker