Sänger Niels Frevert im Interview
Musik als Krisenbewältigung

Münster -

Fünf Jahre hat es gedauert bis Sänger und Musiker Niels Frevert sein neues Album aufgenommen hat. „Putzlicht“ ist die musikgewordene Transparenz wie man aus einer privaten Krise eine Platte kreiert. Und was für eine. Wir haben mit ihm gesprochen. Von Carsten Vogel
Donnerstag, 26.09.2019, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 26.09.2019, 11:00 Uhr
Niels Frevert hat mit „Putzlicht“ sein mittlerweiles sechstes Soloalbum veröffentlicht. Mitte Oktober ist er mit Band im Gleis 22.
Niels Frevert hat mit „Putzlicht“ sein mittlerweiles sechstes Soloalbum veröffentlicht. Mitte Oktober ist er mit Band im Gleis 22. Foto: Benedikt Schnermann
Dein neues Album „Putzlicht“ kommt genau zur richtigen Zeit. Die Nachdenklichkeit und die dezente Melancholie passen perfekt zum Herbst. War die Veröffentlichung so geplant, oder ist das Zufall? Niels Frevert: Wir hätten es früher veröffentlichen können, aber im Sommer sollte es definitiv nicht erscheinen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6950587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker