Bis zum 4. November bewerben
Miss und Mister Bullenball gesucht

Münster -

Der Weg auf den Thron ist nicht ohne: Beim Bullriding muss man fest im Sattel sitzen, beim Schießen Treffsicherheit beweisen und beim Milchkannenstemmen sind auch noch Muckis gefragt. Doch Miss oder Mister Bullenball zu werden, das ist unvergesslich. Noch bis zum 4. November können sich Kandidaten für den Wettbewerb bei der großen Landjugendparty am 23. November bewerben.

Donnerstag, 17.10.2019, 10:00 Uhr
So sehen glückliche Gewinner aus: Julia Strotmann und Christopher Dornhöfer wurden im vergangenen Jahr Miss und Mister Bullenball 2018. Wer ihnen nachfolgen will, kann sich noch bis zum 4. November bewerben.
So sehen glückliche Gewinner aus: Julia Strotmann und Christopher Dornhöfer wurden im vergangenen Jahr Miss und Mister Bullenball 2018. Wer ihnen nachfolgen will, kann sich noch bis zum 4. November bewerben. Foto: pd

Von Partyhits und Tanzlaune bis Bullriding und Schießkino: Am 23. November (Samstag) findet der nächste Bullenball im Messe- und Congress-Centrum Halle Münsterland statt. Eines der Highlights und fester Programmpunkt bei der Landjugendparty ist dabei die Wahl zu Miss und Mister Bullenball: Echte Mädchen und Jungs vom Land können sich hierfür noch bis zum 4. November bewerben, wie die Veranstalter mitteilen.

Um in die Fußstapfen von Julia Strotmann und Christopher Dornhöfer, Miss und Mister Bullenball 2018, zu treten, müssen Titelanwärterinnen und -anwärter zunächst nur eine einzige Voraussetzung erfüllen: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um bei der Wahl antreten zu dürfen. Jeder ausgewählte Kandidat darf sich über zehn Freikarten freuen.

Nur die Besten beim finalen Milchkannenstemmen

Anhand der eingereichten Unterlagen wählt die Bullenball-Jury je drei Kandidatinnen und Kandidaten aus, die vor Ort gegeneinander antreten. Dann entscheiden Provinzial-Bullriding und Schießen am Stand der Jagdschule Waldfee, wer es ins Finale schafft. Nur die Besten der Spiele treten zum Milchkannenstemmen des Landwirtschaftlichen Wochenblatts an, wie es weiter heißt.

Bullenball - die große Landjugendparty in der Halle Münsterland

1/88
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke

Besonders für die Gewinner zahlen sich die Anstrengungen am Ende auch aus: Für sie geht es mit jeweils vier Personen nach Neuharlingersiel an der Nordseeküste.

Die Bewerbung zur Miss und Mister Bullenball 2019 kann per Mail erfolgen an info@bullenball.de (Betreff „Miss Bullenball“ oder „Mister Bullenball“) oder per Post unter der Anschrift Messe und Congress Centrum Halle Münsterland GmbH, Stichwort „Miss Bullenball 2019“ respektive „Mister Bullenball 2019“, zu Händen Frau Birgit Koch, Albersloher Weg 32, 48155 Münster.

Zum Thema

Der Vorverkauf zum Bullenball 2019 läuft: Einzeltickets sind für zehn Euro erhältlich, Gruppentickets kosten acht Euro. Karten gibt es unter anderem im WN-Ticketshop am Prinzipalmarkt 13-14. Karten, die im Vorverkauf erworben wurden, gelten auch als Fahrtickets für den Öffentlichen Nahverkehr im Bereich des Regionalverkehrs Münsterland (RVM).

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7004312?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker