Statik-Probleme
Dom-Hauptportal: Sanierung dauert länger als geplant

Münster -

Die Sanierung des „Paradieses“ – also des Dom-Hauptportals – dauert länger als geplant. Grund sind Statik-Probleme, die erst nach Beginn der Arbeiten festgestellt wurden und nun außerplanmäßig behoben werden müssen. Von Martin Kalitschke
Samstag, 19.10.2019, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 19.10.2019, 12:00 Uhr
Das Stahlgerüst, das sich hinter der Fassade des Hauptportals des Domes befindet, wird derzeit überarbeitet. Der Bauarbeiter zeigt auf einen Riss in der Fassade.
Das Stahlgerüst, das sich hinter der Fassade des Hauptportals des Domes befindet, wird derzeit überarbeitet. Der Bauarbeiter zeigt auf einen Riss in der Fassade. Foto: kal
Nach Einschätzung von Sabrina Friedrich von der Abteilung Bauunterhaltung des Bischöflichen Generalvikariats wird die Sanierung nun wohl erst im kommenden Frühjahr abgeschlossen sein. Ursprünglich war geplant, die Arbeiten bis zum Beginn der Adventszeit zu beenden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7009058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker