Ehrung für Sportvereine
„Münster bleibt in Bewegung“

Münster -

13 Vereine, die in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum feiern dürfen, waren am Freitag in den Rathaus-Festsaal eingeladen. Dazu gehörten die bereits seit 110 Jahren bestehenden Freiballonsportler und der Ski-Klub, den es genau so lange in Münster gibt. Die DLRG kann auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken. Bürgermeisterin Karin Reismann würdigte die Arbeit der Sportvereine.

Freitag, 22.11.2019, 21:56 Uhr
Ein besonderes Jubiläum feiern in diesem Jahr 13 münsterische Sportvereine. Bürgermeisterin Karin Reismann nahm die Ehrungen im Rathaus-Festsaal vor.
Ein besonderes Jubiläum feiern in diesem Jahr 13 münsterische Sportvereine. Bürgermeisterin Karin Reismann nahm die Ehrungen im Rathaus-Festsaal vor. Foto: Oliver Werner

Münster ist und bleibt in Bewegung, ist Bürgermeisterin Karin Reismann überzeugt. Sie nahm am Freitag im Rathaus-Festsaal in Vertretung von Oberbürgermeister Markus Lewe die Ehrung der Vereine vor, die in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum feiern dürfen.

13 Vereine können diesmal auf insgesamt 835 „bewegte“ Jahre zurückblicken. Darunter eine bunte Mischung ganz verschiedener Sportarten: von Ballonfahrern, die schon seit 110 Jahren die Lüfte erobern, über Skifahrer, die im Ski-Klub Münster ebenfalls seit 110 Jahren in Münster vertreten sind. Pferdesport hat in Münster eine deutlich längere Tradition, und vor 90 Jahren kam ein Verein in Hiltrup sowie vor 50 Jahren der Reitclub St. Mauritz hinzu.

Die Jubiläums-Vereine

Runde Geburtstage feiern in diesem Jahr folgende Vereine: Freiballonsport-Verein Münster und Münsterland (110 Jahre), Ski-Klub Münster (110), Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Bezirk Münster (100), Reit- und Fahrverein Hiltrup (90), DJK Grün-Weiß Marathon Münster (70), 1. FC Gievenbeck 1949 (70), Sparta Münster (60), Reitclub St. Mauritz Münster (50), Bogenschützen Münster von 1979 (40), 1. Bowling Club Monasteria (40), Bowling Verein Strikers Amelsbüren (40), Base- und Softball Verein Münster Cardinals (30), und Kisaki Karate-Do Münster (25).

...

Jubiläum feiern auch Bogenschützen, Karate-Kämpfer und Fußballer. Vor 40 Jahren scheint Bowling ein großer Trend gewesen zu sein, denn damals gründeten sich gleich zwei Vereine für Freunde dieser Sportart und sind bis heute aktiv. Seit 100 Jahren sind die Lebensretter der DLRG aktiv. Der Verein zählt über 2500 Mitglieder, darunter 500 Aktive, die überregional in den Bereichen Schwimmen/Rettungsschwimmen, Wasserrettungsdienst und Katastrophenschutz tätig sind.

Jeder Verein sei ein wichtiger Bestandteil in der Sportlandschaft Münsters, betonte Reismann in ihrer Ansprache. „Mir ist bewusst, dass sie alle sehr viel Zeit in Ihre zumeist ehrenamtliche Tätigkeit in den Vereinen investieren, dafür sage ich im Namen der Stadt herzlichen Dank.“

Es sei eine besondere Wertschätzung für die Sportvereine, dass die Stadt für diese Ehrung den Rathaus-Festsaal zur Verfügung stelle, sagte Michael Schmitz, Vorsitzender des Stadtsportbundes. Die insgesamt 200 Sportvereine mit rund 90 000 Mitgliedern seien ein unverzichtbarer Teil der Stadt und damit auch ein Stück Heimat, so Schmitz weiter. „Stellen Sie sich Münster ohne Montgolfiade, ohne Marathon und Giro vor, da würde etwas fehlen.“ Dahinter und hinter vielen weiteren Sportveranstaltungen ständen genau diese vielen Vereine mit ihrem ehrenamtlichen Engagement.

Im Namen der Jubiläumsvereine dankte Andreas Zumrode vom Freiballonsport-Verein Münster und Münsterland für die Ehrung

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7084192?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Eurobahn wird bestreikt
Zugausfälle im Münsterland: Eurobahn wird bestreikt
Nachrichten-Ticker