Weihnachtsmarkt
Besinnlicher Budenzauber auf dem Mühlenhof

Münster -

Budenzauber zwischen Bauernhäusern: Schon am ersten Tag lockte der Westfälische Weihnachtsmarkt im Mühlenhof-Freilichtmuseum viele Besucher an. Fortsetzung folgt.

Sonntag, 01.12.2019, 13:50 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 14:04 Uhr
Weihnachtsmarkt: Besinnlicher Budenzauber auf dem Mühlenhof
In den beleuchteten Fachwerkgebäuden erklären Handwerker ihre alte Kunst. Kinder können dort basteln oder dem Puppentheater zuschauen. Foto: Helmut Etzkorn

Im historischen Spritzenhaus werden Spekulatius gebacken, der Duft von frisch gerösteten Mandeln und deftigem Grünkohl zieht über die Wiesen. Vor der in violettem Licht erstrahlenden Bockwindmühle dreht zur Melodie „White Christmas“ das Kettenkarussell „Schwarzwaldflieger“ seine Runden: Der Westfälische Weihnachtsmarkt im Mühlenhof-Freilichtmuseum lockt schon am ersten Wochenende rund 3000 Besucher an und das liegt nicht nur am kalt-klaren Winterwetter.

„Keine Einkaufshektik und  niemand, der einen im Getümmel anrempelt, weil er es eilig hat. Dafür Atmosphäre und die Besinnlichkeit, sich auf das Gebotene konzentrieren zu können. So muss ein entspannter Adventsnachmittag sein“, meint Elise Benteler (62) aus Rheine. Mit ihrer Familie erkundet sie den Budenzauber zwischen den Bauernhäusern und nach dem ersten Rundgang vorbei an Hütten mit Kunsthandwerk, Wollmützen und hölzerner Weihnachtsdeko geht es in den Gräftenhof. Zum Aufwärmen gibt es einen Punsch und nebenan im Saal singt der Marine Shanty Chor Münster von der „Weihnacht auf hoher See“.

Weihnachtsmarkt auf dem Mühlenhof 2019

1/5
  • Am Samstag (30. November 2019) öffnete der Weihnachtsmarkt auf dem Mühlenhof seine Tore.

    Foto: Helmut Etzkorn
  • „Keine Einkaufshektik und niemand, der einen im Getümmel anrempelt, weil er es eilig hat. Dafür Atmosphäre und die Besinnlichkeit, sich auf das Gebotene konzentrieren zu können. So muss ein entspannter Adventsnachmittag sein“, bewertet eine Besucherin den Markt auf dem Gelände des Freilichtmuseums.

    Foto: Helmut Etzkorn
  • Musikalische Untermalung: Im Saal singt der Marine Shanty Chor Münster.

    Foto: Helmut Etzkorn
  • Der Westfälische Weihnachtsmarkt findet 2019 an allen vier Adventswochenenden von 12 bis 19 Uhr statt. 

    Foto: Helmut Etzkorn
  • Tickets kosten sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder. Der Familientarif liegt bei 15 Euro.  

    Foto: Helmut Etzkorn

„Fast schon geheimnisvoll“

„Wir kennen das Museum im Sommer, aber jetzt wirkt alles im Schein der Lichter ganz anders, fast schon geheimnisvoll“, meint Wolfgang Schweres. Er steht vor der Rossmühle, dort ist die „Happy Tea Bar“ aufgebaut und man hat einen guten Blick auf die beleuchteten Fachwerkgebäude, in denen Handwerker ihre alte Kunst erklären und Kinder basteln  oder dem Puppentheater zuschauen können. „Es ist schon unser vierter Weihnachtsmarkt und mit rund 30 Anbietern haben wir jetzt ein gutes Resultat erreicht. Das Format stimmt und trifft offenbar den Geschmack der Besucher, die abseits der großen Vorweihnachts-Events einfach mal in Ruhe mit ihrer Familie die Zeit vor dem Fest genießen wollen“, so Maren Pins vom Mühlenhof-Organisationsteam.

Zugeparkt

Hektisch geht es nur vor dem Museum zu. Alle Parkplätze sind früh belegt und weil viele ihr Auto auf der schmalen Zufahrt zum Mühlenhof abstellen, gibt es irgendwann kaum noch ein Durchkommen. Die Zoo-Stellflächen sind als Alternative nur fünf Fußminuten entfernt, werden aber nur wenig in Anspruch genommen.

Der Westfälische Weihnachtsmarkt findet am heutigen Sonntag und  auch an den kommenden drei Adventswochenenden von 12 bis 19 Uhr statt. Tickets kosten sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder. Der Familientarif liegt bei 15 Euro.  

Weihnachtsmärkte am 1. Adventswochenende im Münsterland

1/36
  • Sehen Sie im Folgenden einen Überblick über die Weihnachtsmärkte rund um den ersten Advent in der Region - von Alstätte bis Wettringen:

    Foto: Patrick Pleul, dpa
  • Ahaus-Alstätte

    Adventsmarkt, 28.November bis 1. Dezember, DO/FR 15 bis 21 Uhr, SA 13 bis 21 Uhr, SO 12 bis 19 Uhr

    Foto: Anne Alichmann
  • Ahlen:

    Weihnachtsmarkt rund ums Heimatmuseum (Wilhelmstraße 12), 30. November und 1. Dezember, SA/SO 11 bis 18 Uhr

    Foto: Stadt Ahlen
  • Altenberge: 

    Nikolausmarkt (Parkplatz hinter dem Rathaus), 30. November und 1. Dezember, SA 15 bis 22 Uhr, SO 11 bis 19 Uhr

    Foto: Dieter Klein
  • Ascheberg-Herbern:

    Weihnachtsbasar (Kirchplatz), 1. Dezember, SO 11 bis 18 Uhr

    Foto: Isabel Schütte
  • Bad Laer:

    Weihnachtszauber, 30. November und 1. Dezember, SA ab 15 Uhr, SO ab 11 Uhr

    Foto: dpa
  • Billerbeck: 

    Adventsmarkt auf der Kolvenburg, bis 1. Dezember, täglich 10.30 bis 18 Uhr, Eintritt: 2 Euro (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei)

    Foto: Stadt Billerbeck
  • Billerbeck:

    Weihnachtsmarkt, 30. November und 1. Dezember, SA 11 bis 20 Uhr, SO 11 bis 19 Uhr

    Foto: Stadt Billerbeck
  • Borken:

    Weihnachtsmarkt (Marktplatz), 29. November bis 1. Dezember, FR 16 bis 22 Uhr, SA 11 bis 23 Uhr, SO 11 bis 22 Uhr

    Foto: Irmgard Jünck
  • Borken-Burlo:

    Klosterkirche, 30. November und 1. Dezember, SA 18 bis 21 Uhr, SO 11 bis 19 Uhr

    Foto: dpa
  • Drensteinfurt-Rinkerode:

    Weihnachtsmarkt an der Pankratius-Kirche, 30. November und 1. Dezember, SA 16 bis 22 Uhr, SO 10.30 bis 18 Uhr

    Foto: Schneider
  • Dülmen:

    Weihnachtsmarkt in Buldern, 30. November und 1. Dezember, SA 15 bis 20 Uhr, SO 11 bis 19 Uhr;

    in Rorup, 30. November und 1. Dezember, SA 15 bis 20 Uhr und SO 10.30 bis 20 Uhr;

    in Hiddingsel, 1. Dezember, SO 10.30 bis 17.30 Uhr

    Foto: Alexandra Schlüter
  • Gescher: 

    Weihnachtszauber, 30. November und 1. Dezember, SA 11 bis 21 Uhr, SO 11 bis 18 Uhr

    Foto: Alexander Bitting
  • Greven-Gimbte: 

    Gimbter Sternenzauber, 30. November und 1. Dezember, SA 14 bis 22 Uhr, SO 11 bis 18 Uhr

    Foto: Jens Keblat
  • Groß Reken

    Weihnachtsmarkt an der Gaststätte Schneermann, 30. November und 1. Dezember, SA 15 bis 22 Uhr, SO 11 bis 19 Uhr

    Foto: Anne Alichmann
  • Hamm: 

    Adventszauber im Maxipark, 29. November bis 1. Dezember, FR/SO 11 bis 18 Uhr, SA 11 bis 19 Uhr, Eintritt: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder 1,50 Euro, Familie 6 Euro

    Foto: Thorsten Hübner/Maxipark
  • Heek:

    Weihnachtsmarkt, 30. November und 1. Dezember, SA 18 bis 23 Uhr, SO 11 bis 22 Uhr, Kirchplatz

    Foto: Helmut Schwietering
  • Hörstel-Riesenbeck:

    Weihnachtsmarkt, 30. November und 1. Dezember, SA 15 bis 18 Uhr, SO 13 bis 18 Uhr, um St. Kalixtus

    Foto: Anne Alichmann
  • Hopsten-Schale: 

    Weihnachtsmarkt, 1. Dezember, SO ab 13 Uhr,
    Ortskern

    Foto: bst
  • Lengerich: 

    Krippenmarkt, 29. November bis 1. Dezember, FR 15 bis 21 Uhr, SA 11 bis 21 Uhr, SO 11 bis 19 Uhr, ev. Stadtkirche

    Foto: Detlef Dowidat
  • Lienen:

    Weihnachtsmarkt, 29. November bis 1. Dezember, FR 17 bis 21 Uhr, SA 15 bis 21 Uhr, SO 15 bis 19 Uhr, um den Dorfteich

    Foto: Anne Reinker
  • Lotte-Wersen: 

    Weihnachtsmarkt, 29. November bis 1. Dezember, FR 18 bis 21 Uhr, SA 15 bis 22 Uhr, SO 14.30 bis 21 Uhr, Rathausplatz

    Foto: Renate Lammers
  • Lüdinghausen: 

    Weihnachtsmarkt der Hobbykünstler auf Burg Lüdinghausen, 30. November und 1. Dezember, SA/SO 11 bis 18 Uhr;

    Weihnachtsmarkt in Seppenrade: 30. November und 1. Dezember, SA 13 bis 19 Uhr, SO 11 bis 19 Uhr

    Foto: kls
  • Metelen:

    Hofweihnachtsmarkt, 30. November und 1. Dezember, SA 14 bis 24 Uhr, SO 12 bis 18 Uhr, Naendorf 122

    Foto: dpa
  • Mettingen: 

    Weihnachtsmarkt, 30. November und 1. Dezember, SA 14 bis 20 Uhr, SO 13 bis 19 Uhr, Ortskern

    Foto: Oliver Langemeyer
  • Münster-Stadtteile:

    Weihnachtsmarkt in Albachten, 29. November bis 1. Dezember, FR 17 bis 21 Uhr, SA 15 bis 21 Uhr, SO 15 bis 20 Uhr, Marktplatz;

    Lichterfest in Hiltrup, 30. November, SA 13 bis 20 Uhr, Marktallee;

    Weihnachtsmarkt in Roxel, 1. Dezember, SO 10 bis 17 Uhr, Autohaus Schlagheck

    Foto: Grottendieck
  • Neuenkirchen: 

    Sterntalermarkt, 30. November und 1. Dezember, SA 15 bis 21 Uhr, SO 13 bis 18 Uhr

    Foto: Anne Alichmann
  • Nottuln:

    Weihnachtsmarkt in Darup, 1. Dezember, SO 11 bis 17 Uhr, Alter Hof Schoppmann;

    Weihnachtsmarkt in Schapdetten, 30. November, SA ab 17 Uhr um die Kirche St. Bonifatius

    Foto: Dieter Klein
  • Recke:

    Glühweinabend im Ortskern Steinbeck, 29. November, FR 17 bis 22 Uhr

    Foto: dpa
  • Rheine:

    Weihnachtsmarkt in Mesum (Ortskern), 30. November und 1. Dezember, SA 14 bis 22 Uhr, SO 12 bis 20 Uhr;

    Weihnachtsmarkt im Walshagenpark (Lingener Damm), 1. Dezember, SO 11 bis 18 Uhr

    Foto: dpa
  • Sassenberg-Füchtorf:

    Weihnachtsmarkt, 1. Dezember, SO 13 bis 19 Uhr, Kirchplatz

    Foto: Lieber
  • Schöppingen-Eggerode:

    Nikolausmarkt, 30. November und 1. Dezember, SA ab 18 Uhr, SO ab 11 Uhr

    Foto: Alfons Körbel
  • Senden-Ottmarsbocholt:

    Weihnachtsmarkt, 30. November, SA 15 bis 18 Uhr, Spieker

    Foto: Syffus
  • Tecklenburg:

    Nikolausmarkt in Brochterbeck, 30. November und 1. Dezember, SA ab 15 Uhr, SO ab 11 Uhr, Mühlenpark;

    Weihnachtsmarkt in Leeden, 30. November und 1. Dezember, SA ab 14 bis 19 Uhr, SO 12 bis 20 Uhr, Stiftskirche

    Foto: divers
  • Wettringen: 

    Nikolausmarkt, 30. November und 1. Dezember, SA 15 bis 22 Uhr, SO 11 bis 18 Uhr, Heimathaus

    Foto: Eva Leuer
  • Zahlreiche Weihnachtsmärkte in der Region laden - wie hier in Münster - schon in der ganzen Adventszeit zu Glühwein und Co ein. Hier ein Überblick für das Münsterland .

    Foto: Matthias Ahlke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7101547?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker