Polizei sucht Zeugen
Betrügerduo ergaunert mit Wechseltrick dreistelligen Geldbetrag

Münster -

Freche Masche: Ein Betrügerduo hat laut Polizeiangaben am Donnerstagnachmittag an der Hammer Straße einem Mann Geld aus der Tasche gezogen. Mit einem simplen, aber wirkungsvollen Trick.

Freitag, 06.12.2019, 11:36 Uhr aktualisiert: 06.12.2019, 11:44 Uhr
Polizei sucht Zeugen: Betrügerduo ergaunert mit Wechseltrick dreistelligen Geldbetrag
Symbolbild Foto: dpa

Zwei unbekannte Täter baten am Donnerstagnachmittag (5. Dezember) um 14 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Hammer Straße einen 57-jährigen Münsteraner darum, Geld zu wechseln. Der Münsteraner zeigte sich nach Angaben der Polizei hilfsbereit, öffnete seine Geldbörse und gab die gewünschten Münzen heraus.

Der unbekannte Täter legte die einzutauschende Münze selbstständig in die Geldbörse, bedankte und verabschiedete sich. Kurze Zeit später fiel dem 57-Jährigen auf, dass ein dreistelliger Geldbetrag aus dem Scheinfach fehlte, heißt es weiter.

So sehen die Täter aus

Bei dem Duo habe es sich um einen Mann und eine Frau gehandelt. Beide seien etwa 1,70 Meter groß, circa 30 Jahre alt und werden, so die Polizeimeldung, als osteuropäisch beschrieben. Der Mann war demnach komplett schwarz gekleidet und hatte kurze schwarze Haare. Die Frau trug eine helle Jacke und hatte blonde Haare. 

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Lewe erklärt erneute OB-Kandidatur
Viel Applaus gab es für die Ankündigung von Markus Lewe (r.), erneut als OB zu kandidieren. Links CDU-Chef Hendrik Grau.
Nachrichten-Ticker