Freiwilligen-Akademie fördert engagierte Bürger
Vorbereitet ins Ehrenamt

Münster -

Die Freiwilligen-Agentur Münster will Bürgern mit einer Akademie den Weg ins Engagement ermöglichen. Das Angebot soll sowohl Ehrenamtlichen zugute kommen als auch Hauptamtlichen, die mit den Freiwilligen zusammenarbeiten.

Freitag, 06.12.2019, 16:30 Uhr aktualisiert: 06.12.2019, 16:43 Uhr
Vera Kalkhoff, Leiterin der Freiwilligenagentur (v.l.), Cornelia Wilkens, Stiftungsdezernentin, und Andrea Evers, Leiterin der Freiwilligenakademie, freuen sich auf ihr erweitertes Angebot.
Vera Kalkhoff, Leiterin der Freiwilligenagentur (v.l.), Cornelia Wilkens, Stiftungsdezernentin, und Andrea Evers, Leiterin der Freiwilligenakademie, freuen sich auf ihr erweitertes Angebot. Foto: Carla Wollweber

Die Besetzung von Ehrenämtern scheitert nicht selten daran, dass die engagierten Bürger nicht entsprechend unterstützt und mit dem nötigen Wissen ausgestattet werden. Die Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen erfordert Fachwissen und oft auch professionelle seelische Vor- und Nachbereitung.

Zu groß ist sonst die Gefahr, dass das Ehrenamt nicht fachgerecht ausgeübt wird und keiner der Betroffenen wirklich davon profitieren kann. Die Freiwilligen-Agentur Münster möchte mit dem Angebot einer Akademie den richtigen Weg ins Engagement ermöglichen, sowohl für die Ehrenamtlichen als auch für Hauptamtliche, die mit den Freiwilligen zusammenarbeiten.

Über 1000 Engagierte

Die Agentur feierte 2019 ihr 20-jähriges Bestehen. Über 1000 Engagierte nutzten im Laufe des Jahres das Angebot der Akademie, die kostenlose Weiterbildungen, Informationsveranstaltungen und Workshops durchführt. Finanziert und eingerichtet von der Kommunalen Stiftung Siverdes, hat sich die Freiwilligen-Agentur derem Gründungszweck verschrieben: hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen.

„Eine optimale Unterstützung können wir nur gewährleisten, wenn die Ehrenamtlichen in ihrem jeweiligen Bereich genügend Hintergrundwissen haben. Dazu gehört auch intensive Vorbereitung auf die Zusammenarbeit mit ihrer Institution. Arbeitet jemand beispielsweise mit Senioren, kann er bei uns an einer Weiterbildung zum Thema Demenz teilnehmen“, erläutert Vera Kalkhoff, Leiterin der Freiwilligen-Agentur, die Arbeit der Akademie.

Angebot erweitert

„Darüber hinaus ist es auch enorm wichtig, dass wir als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung stehen und die Engagierten in schwierigen Situationen beraten können.“ Wie Andrea Evers, Leiterin der Akademie, verrät, wurde das Angebot für 2020 noch erweitert: „Wir werden im nächsten Jahr unter anderem den Schwerpunkt ,Engagiert im Verein’ hinzunehmen, da über 80 Prozent der deutschen Vereine von Freiwilligen getragen werden. Bei uns können sie sich dann über Steuerfragen und Buchhaltung informieren.“

Optimistisch für 2020 zeigte sich auch Cornelia Wilkens, Stiftungsdezernentin der Stadt Münster: „Ich kann nur immer wieder betonen, wie wichtig die Arbeit der Freiwilligen-Agentur und -Akademie für unsere Stadt ist und auch weiterhin sein wird.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114918?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Autos kollidieren: Zwei Verletzte
Unfall auf der Wettringer Straße : Autos kollidieren: Zwei Verletzte
Nachrichten-Ticker