Verwaltungsgericht urteilt
Doch keine Versorgungsehe: Witwe erhält Witwengeld

Münster -

Wenige Wochen nach der Hochzeit stirbt der Ehemann, ein Beamter. Die Witwe beantragt Witwengeld – und bekommt es nicht. Sie habe ja schließlich nur geheiratet, um an das Geld zu kommen . . . Ein Fall fürs Verwaltungsgericht. Von Lukas Speckmann
Freitag, 13.12.2019, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 13.12.2019, 20:00 Uhr
 
  Foto: dpa
„Versorgungsehe“ — schon das Wort klingt herzlos. Gemeint ist eine Ehe, die mit einem todkranken Partner allein deshalb geschlossen wird, damit der Hinterbliebene die Rente kassieren kann. Das kommt vor. Auch am Verwaltungsgericht Münster werden solche Fälle aufgedeckt, und dann gibt es eben keine Rente. Aber wie weist man es nach?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7131044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Spielen sonntags verboten
Der Schulhof der ehemaligen Josefsschule an der Hammer Straße: Hier, ist, wie auf allen Schulhöfen städtischer Schulen, das Spielen am Sonntag verboten.
Nachrichten-Ticker