Großeinsatz am Sonntagmorgen
Nach Brand in Wohnung in Wolbeck: Feuerwehr entdeckt Leiche

Münster -

Bei einem Wohnungsbrand in Wolbeck ist am Sonntagvormittag eine Frau ums Leben gekommen. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen.

Sonntag, 22.12.2019, 13:48 Uhr aktualisiert: 22.12.2019, 14:23 Uhr
Großeinsatz am Sonntagmorgen: Nach Brand in Wohnung in Wolbeck: Feuerwehr entdeckt Leiche
Foto: colourbox

Ein Brand in Wolbeck hat am Sonntagmorgen ein Todesopfer gefordert. Wie die Feuerwehr berichtet, wurde sie um 10.15 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Hiltruper Straße gerufen. Gemeldet wurden Brandgeruch sowie Rauch, der aus einer Wohnung in der erste Etage dringe. Zudem halte sich vermutlich noch die die Bewohnerin in der Wohnung auf.

Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte des Löschzuges Wolbeck der Freiwilligen Feuerwehr Münster begannen daraufhin unverzüglich mit einer Menschenrettung durch einen Trupp, dessen Mitglieder mit Pressluftatmern ausgestattet waren, berichtet die Feuerwehr weiter. In der Wohnung selbst hatte es vermutlich bereits Stunden zuvor einen Schwelbrand gegeben, der bei Betreten bereits erloschen war.

Beim Durchsuchen der Wohnung wurde die vermisste Person schnell gefunden und notärztlich versorgt. Es konnte jedoch nur noch der Tod der Frau festgestellt werden.

Die Ermittlungen zur Schadenursache führt nun die Kriminalpolizei. Die Feuerwehr Münster war mit insgesamt neun Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften vor Ort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7148091?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nach Tod in einem Brunnen: Anklageerhebung wegen Mordes
Sohn soll eigene Mutter getötet haben: Nach Tod in einem Brunnen: Anklageerhebung wegen Mordes
Nachrichten-Ticker