Stadt soll bis 2030 klimaneutral sein
OB Lewe: „Autoverkehr deutlich zurückfahren“

Münster -

Der Oberbürgermeister macht sich für eine Mobilität, die „das Nutzen von Autos in der Innenstadt unnötig macht“, sowie für drastische Verbesserungen im Fahrradverkehr stark. Markus Lewe will die Menschen dazu bewegen, auf das Auto zu verzichten. Von Ralf Repöhler
Samstag, 04.01.2020, 13:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 04.01.2020, 13:00 Uhr
„Wir müssen die Menschen dazu bewegen, auf das Auto zu verzichten“: Der Pkw-Verkehr in der Stadt sollte nach Ansicht von Oberbürgermeister Markus Lewe deutlich zurückgefahren werden.
„Wir müssen die Menschen dazu bewegen, auf das Auto zu verzichten“: Der Pkw-Verkehr in der Stadt sollte nach Ansicht von Oberbürgermeister Markus Lewe deutlich zurückgefahren werden. Foto: Oliver Werner
Die Stadt Münster hat nach Ansicht von Oberbürgermeister Markus Lewe gute Chancen, das von Initiativgruppen und Politik gesteckte Ziel zu erreichen, in zehn Jahren klimaneutral zu sein.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Manolito Schwarz im Recall-Finale
Manolito Schwarz
Nachrichten-Ticker