Geld, Kreditkarten und Ausweise als Beute
Taschendiebe in der City unterwegs

Münster -

Ob Fahrradkorb oder Handtasche: Am Freitag und Samstag sind bei der Polizei eine ganze Reihe von Taschendiebstählen gemeldet worden. Nur in einem Fall konnte ein Zeuge eine gestohlene Taschen zurückholen.

Sonntag, 19.01.2020, 17:30 Uhr
Geld, Kreditkarten und Ausweise als Beute: Taschendiebe in der City unterwegs
Foto: Jürgen Peperhowe

Taschendiebe waren nach Polizeiangaben am Freitag und Samstag in der Innenstadt unterwegs. Auf der Hafenstraße fischte ein Dieb am Freitag um 15.30 Uhr während der Fahrt eine Ledertasche aus einem Fahrradkorb.

Am Samstag um 9.45 Uhr wurde einer 31-jährige Passantin auf der Stubengasse die Geldbörse aus ihrem Rucksack gestohlen. Zwischen 17.05 und 17.30 Uhr schnappte sich ein Unbekannter eine Tasche aus einem Fahrradkorb auf der Friedrich-Ebert-Straße.

An der Windthorststraße erbeutete gegen 16.30 Uhr ein Dieb eine Handtasche aus einem Fahrradkorb. Ein 27-jähriger Zeuge beobachtete den Täter, rannte hinter ihm her und holte die Tasche zurück.

Der flüchtige Täter ist etwa 18 Jahre alt, hat dunkle Haare und trug eine schwarze Daunenjacke von Puma, mit einem weißen Markenlogo auf der linken Brustseite und auf der rechten Schulter. Die Polizei bittet um Hinweise unter ✆ 275-0.

Das Diebesgut bestand zumeist aus Geld, Kreditkarten und Ausweispapieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7204272?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Sturmwarnung für Sonntag: Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Nachrichten-Ticker