Dankeschön-Treffen der Albachtener Sternsingeraktion
Stolze 7485,21 Euro im Stadtteil gesammelt

Münster-Albachten -

Das bei der Sternsingeraktion in Albachten erzielte Sammelergebnis war toll. Zum Dank wurden die Mädchen und Jungen mit einem Kino-Hit belohnt.

Donnerstag, 23.01.2020, 20:18 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 10:30 Uhr
Die Sternsinger wählten ihren Wunschfilm, Renate Thiedig (l.) hatte mehrere Filme mitgebracht.
Die Sternsinger wählten ihren Wunschfilm, Renate Thiedig (l.) hatte mehrere Filme mitgebracht. Foto: sn

„Das ist ein wahnsinnig gutes Ergebnis“, meinte Renate Thiedig vom Albachtener Sternsinger-Organisationsteam. Stolze 7485,21 Euro haben die Sternsinger im Stadtteil gesammelt. Am Mittwoch trafen sich die Heiligen Drei Könige noch einmal im St.-Ludgerus-Pfarrzentrum, um für ihr Engagement belohnt zu werden.

„Die Aktion ist super verlaufen“, freute sich Thiedig. „Es hat nur positive Reaktionen von den Albachtenern gegeben.“ Mit der Spendensumme sind alle überaus zufrieden. Sie kommt dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ zugute.

Für die Jungen und Mädchen, die so fleißig gesammelt hatten, gab es nun jede Menge Knabbergebäck, Limonaden und einen Wunschfilm. Die Kinder entschieden sich mehrheitlich für „Ice Age“.

Nach der Sternsingeraktion ist vor der Sternsingeraktion: „Wir planen schon fürs nächste Mal“, sagte Thiedig. Die Gewänder, die die Kinder am Mittwoch abgaben, wurden einsortiert, denn sie werden noch gebraucht – am 9. Januar 2021. „Das ist der Tag der nächsten Sternsingeraktion“, gab Thiedig bekannt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Hanife Güneri und ihr Weg zur Überwindung von Hass und Rassismus
Hanife Güneri: „Wenn heute noch Menschen durch Rassismus sterben, haben wir nichts dazu gelernt. Dann weint mein Herz.“
Nachrichten-Ticker