13 Autos beschädigt
Randalierer auf der Goldstraße

Münster -

Der Sachschaden geht in die Zehntausende: In der Nacht zu Donnerstag wurden an der Goldstraße mehrere Autos beschädigt.

Donnerstag, 23.01.2020, 16:06 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 15:44 Uhr
Tatütata Blaulicht
Tatütata Blaulicht Foto: -ah-

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an der Goldstraße erheblichen Schaden angerichtet. Nach Angaben der Polizei wurden mehr als ein Dutzend Fahrzeuge massiv beschädigt. Die Randalierer zerkratzten beispielsweise den Lack der Autos, traten Seitenspiegel ab oder schlugen Scheiben ein, heißt es im Polizeibericht. Die Täter seien kurz nach um 4 Uhr unterwegs gewesen, heißt es. Bislang sind 13 Fälle aus der Nacht bei der Polizei aktenkundig. Es entstand Sachschaden von geschätzten 23 000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251/2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Unbekannte sprengen Geldautomat
Die Sprengung des Geldautomaten an der Westfalen Tankstelle hat heftige Folgeschäden hinterlassen: Schaufenster und Tür sind demoliert worden.
Nachrichten-Ticker