Halleluja und Terminal X
Diese Münsteraner stecken hinter dem neuen Festival am FMO

Münster -

Auch wenn das Open-Air-Festival am FMO in diesem Jahr seine Premiere erfahren wird, arbeiten im Hintergrund Menschen, die sich mit großen Veranstaltungen bestens auskennen. Von Björn Meyer
Montag, 03.02.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.02.2020, 19:00 Uhr
Hinter Hiltrup direkt am Kanal sitzt die La Viesta GmbH, die von Elle Gilhaus-Lücke, Esther Cäzor und Georg Reuber geführt wird.
Hinter Hiltrup direkt am Kanal sitzt die La Viesta GmbH, die von Ellen Gilhaus-Lücke, Esther Cäzor und Georg Reuber geführt wird. Foto: Björn Meyer
Am 7. und 8. August wird in diesem Jahr erstmalig das Open-Air-Festival am Flughafen Münster-Osnabrück stattfinden . Auf dem Gelände der Fiege Logistics sollen dann auf insgesamt drei Bühnen Musikdarbietungen zu sehen und hören sein.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7237170?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker