Ankündigung des neuen Polizeipräsidenten
Furth will Ermittlungen im Bahnhofsviertel ausweiten

Münster -

Der neue Polizeipräsident Rainer Furth will die Ermittlungen seiner Behörde im Bahnhofsviertel ausweiten. Das hat er jetzt im Gespräch mit unserer Zeitung angekündigt. Von Martin Kalitschke
Dienstag, 18.02.2020, 07:15 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.02.2020, 07:15 Uhr
Der neue Polizeipräsident Rainer Furth
Der neue Polizeipräsident Rainer Furth Foto: PP Krefeld
Im Jahr 2019 wurde in Münster jede fünfte Straftat im Bahnhofsviertel begangen. Der neue Polizeipräsident Rainer Furth bezeichnet dies als „erheblich“ – und will daher in nächster Zeit die polizeilichen Maßnahmen weiter intensivieren und die Möglichkeiten des neuen Polizeigesetzes ausschöpfen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7269290?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker