Landwirtschaftsministerin Klöckner in Münster
Bauernprotest mit dem Fahrrad

Münster -

Schon wieder empfangen protestierende Landwirte Julia Klöckner in Münster. Doch sie zeigt sich als gekonnte und verständnisvolle Rednerin.

Dienstag, 18.02.2020, 18:38 Uhr aktualisiert: 18.02.2020, 18:54 Uhr
Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner spricht vor protestierenden
Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner spricht vor protestierenden Foto: Gunnar A. Pier

Der Empfang des Bauern-Funktionärs macht es Julia Klöckner einfach. „Frau Ministerin, die Sonne geht auf. Herzlich willkommen.“ Julia Klöckner springt die drei Treppen auf den Anhänger – zuvor hatte sie noch den falschen Funktionär zur Wahl des Bauernpräsidenten gratuliert –, greift sich das Mikro. „Es ist doch selbstverständlich, dass ich hier bin. Wir wissen, was wir an Ihnen haben.“

Landwirte artikulieren Sorgen und Nöte

300 Landwirte aus dem Münsterland – organisiert von der Bewegung „Land schafft Bewegung“ – hatten sich am Dienstag vor der Halle Münsterland zusammengefunden, um erneut ihre Sorgen und Nöte zu artikulieren. „Die neue Tierschutzverordnung zwingt mich dazu, Ställe umzubauen und auch meinen Bestand zu reduzieren“, sagt Hendrik Meyer. Der 22 Jahre alte Landwirt aus Münster-Nienberge ist mit seinem Traktor vor die Halle gekommen, in der die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) ihre Wintertagung abhält. Andere kommen mit dem Fahrrad, mit Tröten und Hupen. „Zudem sinken die Erlöse. Steigende Kosten, schärfere Auflagen, weniger Geld in der Kasse – das setzt meine Zukunft aufs Spiel.“

Radelnde Landwirte protestieren in Münster gegen Julia Klöckner

1/19
  • Alt und jung protestierten am 18. Februar 2020 in Münster gemeinsam gegen die Landwirtschaftspolitik der Bundesregierung.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Anlass war der Besuch von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die sich vor ihrem Auftritt bei der DLG-Wintertagung vor der Halle Münsterland den Landwirten stellte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ungewöhnlich: Die Bauern waren mit dem Fahrrad gekommen, nicht mit dem Trecker.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Begrüßt wurden sie von Ansgar Tubes.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird. Im Bild mit WLV-Vizepräsident Wilhelm Brüggemeier (2.v.l.) und Ansgar Tubes (2.v.r.)

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Ungewöhnlich: Die Bauern waren mit dem Fahrrad gekommen, nicht mit dem Trecker.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Zahl der Landwirte wird auf rund 300 geschätzt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Wirklich alles "Wahnsinn"?

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Vor der Halle Münsterland sprach Julia Klöckner zu den Gästen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird. Im Bild mit WLV-Vizepräsident Wilhelm Brüggemeier.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird - im Bild mit Ansgar Tubes.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Am 18. Februar 2020 findet in der Halle Münsterland die DLG-Wintertagung statt. Zu Gast ist unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, die draußen von demonstrierenden Landwirten empfangen wird.

    Foto: Gunnar A. Pier

So reagiert die Landwirtschaftsministerin

Die wirtschaftliche Bedrängnis vieler landwirtschaftlicher Betriebe – Klöckner nimmt den Ball auf. „Wir brauchen Sie – und das nicht nur als Landschaftsgärtner, sondern aus Garanten einer gesicherten Lebensmittelproduktion.“ Vereinzelt Beifall, Kopfnicken. Die Ministerin verweist auf erste Fortschritte beim Streit um die Nitratrichtlinie mit der EU. „Wir werden das Messstellensystem bundesweit vereinheitlichen. Es kann nicht sein, dass vereinzelte Extremwerte bei der Nitratmessung eine ganze Region rot einfärben.“ Auch beim Umbau von Tierställen verspricht Klöckner den Landwirten nicht nur Geld, sondern auch ein neues Konzept. „Wir diskutieren gerade eine Tierwohlabgabe, aus der auch Geld für die Stallerweiterung fließen kann. Mir ist bewusst, dass Sie das nicht allein schaffen können.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7271595?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker