Bauwerk am Germania-Campus zunehmend marode
Schornstein ist kaum zu retten

Münster -

Eine Rettung des maroden Schornsteins auf dem Germania-Campus wird immer unwahrscheinlicher. Der Eigentümer hat bereits grünes Licht für einen Abriss bekommen – hofft aber zugleich, zusammen mit der Stadt noch eine andere Lösung zu finden. Von Martin Kalitschke
Samstag, 22.02.2020, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.02.2020, 10:00 Uhr
Der Schornstein am Germania Campus ist marode.
Der Schornstein am Germania Campus ist marode. Foto: Oliver Werner
Der Zustand des fast 50 Meter hohen Schornsteins am Germania-Campus verschlechtert sich zusehends. Zwar hat der Inhaber des Bauwerks, der münsterische Architekt und Investor Andreas Deilmann, inzwischen provisorische Sicherungsmaßnahmen durchgeführt, deren Wirkung nach seiner Aussage bis mindestens 2021 anhalten soll.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7280750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7280750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker