Gesundheitsamt bereitet sich vor
Corona-Virus: Bei Verdacht zum Hörer greifen

Münster -

In Münster gibt es bisher keine Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind. Im Gesundheitsamt häufen sich aber Anrufe von Personen, die fürchten, sie könnten sich angesteckt haben. Gibt es einen begründeten Verdacht, setzt die Behörde eine Kette von Aktionen in Gang. Von Karin Völker
Dienstag, 25.02.2020, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 25.02.2020, 17:00 Uhr
In Italien konnte sich das neue Corona-Virus rasch ausbreiten: Passanten in Mailand tragen Mundschutz. Foto: Daniele Mascolo/XinHua/dpa
In Italien konnte sich das neue Corona-Virus rasch ausbreiten: Passanten in Mailand tragen Mundschutz. Foto: Daniele Mascolo/XinHua/dpa Foto: Daniele Mascolo
Eine Infektion mit dem Corona-Virus hat es bisher nicht in Münster gegeben. Aber der Erreger beschäftigt das städtische Gesundheitsamt in diesen Tagen durchaus. „Es gibt viele Anrufer, die Fragen haben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7294650?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker