Sozialpsychologe erklärt, wie die Psyche auf Bedrohungen reagiert
„Es ist menschlich, Angst zu haben“

Münster -

Das Coronavirus ist auf dem Vormarsch. Und es macht den Menschen Angst. Aus Sicht des Sozialpsychologen Prof. Dr. Gerald Echterhoff ist das jedoch eine ganz natürliche Reaktion. Von Anna Spliethoff
Samstag, 07.03.2020, 14:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 07.03.2020, 14:00 Uhr
Leere Regale in den Supermärkten: Das Coronavirus macht den Menschen Angst.
Leere Regale in den Supermärkten: Das Coronavirus macht den Menschen Angst. Foto: imagoimages/Nathalie Lieckfeld
Das Coronavirus ist in Münster angekommen. Die Zahl der Infizierten steigt, viele Menschen wappnen sich. In Supermärkten sind Toilettenpapier, Nudeln und Desinfektionsmittel regelmäßig Mangelware. „Es ist menschlich, mit Angst zu reagieren und bei solchen Situationen ein mulmiges Gefühl zu haben“, erklärt Prof. Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7314160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker