Online-Tool vermittelt Hilfe für die Risikogruppe
Student vernetzt Nachbarn

Münster -

Viele Menschen wollen dieser Tage ihren Nachbarn helfen, die sich in Quarantäne befinden und vorsichtshalber zu Hause bleiben. Um die Hilfsangebote und -gesuche möglichst effizient zu verbinden, hat Timo Dümke ein Online Tool entwickelt, auf dem Helfende und Suchende innerhalb ihrer direkten Umgebung zueinander finden. Von Renée Trippler
Mittwoch, 25.03.2020, 17:03 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 25.03.2020, 17:03 Uhr
„Das Ziel ist, dass die gesamte Karte bald grün ist“, sagt Timo Dümke. Die grünen Flächen zeigen Radien, innerhalb derer Münsteraner ihren durch Corona gefährdeten Nachbarn Hilfe anbieten.
„Das Ziel ist, dass die gesamte Karte bald grün ist“, sagt Timo Dümke. Die grünen Flächen zeigen Radien, innerhalb derer Münsteraner ihren durch Corona gefährdeten Nachbarn Hilfe anbieten. Foto: privat
Die Corona-Krise hat in den vergangenen Tagen eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Auch in Münster gibt es mittlerweile unzählige Hilfsangebote von Menschen, die durch das Coronavirus besonders gefährdeten Mitmenschen unterstützen wollen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7343331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker