Hilfsbereitschaft
Münsteraner bekommt in Neuseeland ein ganzes Haus zur Verfügung gestellt

Münster -

Ein Münsteraner strandet in Neuseeland und erlebt große Hilfe – ausgerechnet von einer Familie, die gerade selber jede Hilfe gebrauchen könnte. Von Björn Meyer
Montag, 30.03.2020, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 30.03.2020, 07:00 Uhr
Jens Giesbert
Jens Giesbert Foto: privat
Oberflächlich betrachtet ist die Geschichte von Jens Giesbert eine, wie sie sie dieser Tage viele Menschen erleben. Der 35-jährige Münsteraner sitzt fern der Heimat in Neuseeland fest. Drei Monate hat er dort verbracht, am 31. März sollte sein Rückflug starten, doch der ist längst abgesagt worden. Giesbert muss auf eine Rückholaktion warten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7348229?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker