Corona-Krise als Problem für Landwirte
Kurzarbeiter hoffen auf Zuverdienst als Spargelstecher

Münster -

Tausende Erntehelfer aus Osteuropa fehlen wegen der Corona-Krise. Gemüse- und Obstbauern setzen daher auf Kurzarbeiter und andere Helfer, die sich etwas dazuverdienen wollen. Von Karin Höller
Dienstag, 31.03.2020, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 31.03.2020, 07:00 Uhr
Spargelbauer Stephan Bäcker aus Gittrup hofft wie seine Kollegen auf einen schnellen Einsatz deutscher Erntehelfer.
Spargelbauer Stephan Bäcker aus Gittrup hofft wie seine Kollegen auf einen schnellen Einsatz deutscher Erntehelfer. Foto: Oliver Werner
Kurzarbeiter und andere von der Corona-Krise Betroffene erhoffen sich einen Zuverdienst als Spargelstecher. „Mit so vielen Bewerbern haben wir gar nicht gerechnet“, sagt Landwirt Stephan Bäcker.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7349684?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker