Polizisten stoppen Autofahrer
Mit 1,82 Promille über die Autobahn

Münster -

In Schlangenlinien war ein Autofahrer auf der Autobahn 1 unterwegs. Zeugen meldeten das der Polizei. Die Beamten stellten bei dem Fahrer einen hohen Alkoholpegel fest.

Mittwoch, 01.04.2020, 16:50 Uhr aktualisiert: 01.04.2020, 17:00 Uhr
Polizisten stoppen Autofahrer: Mit 1,82 Promille über die Autobahn
(Symbolbild) Foto: dpa

In Schlangenlinien war in der Nacht zu Mittwoch ein Autofahrer auf der A1 bei Münster unterwegs. Zeugen meldeten das der Polizei, wie es in einer Mitteilung heißt. Der 52-jährige Mann aus Gelsenkirchen war demnach um 2.35 Uhr auf der Autobahn in Richtung Dortmund unterwegs und benötigte dabei die gesamte Breite der Fahrspur.

Die alarmierten Polizisten stoppten den Fahrer und machten bei ihm einen Atemalkoholtest. Das Ergebnis: 1,82 Promille. Dem Mann wurde laut Polizeibericht eine Blutprobe entnommen, den Führerschein behielten die Beamten ein. Den 52-Jährigen erwartet ein Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7352811?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker