Corona-Krise
Einzelhändler können Mieten nicht mehr zahlen

Münster -

Einzelhändler brechen nach der Geschäftsschließung durch die Corona-Krise die Einnahmen komplett weg – viele kündigen jetzt an, keine Miete mehr zahlen zu können. Für die münsterische Innenstadt könnte das massive Folgen haben. Von Karin Völker
Mittwoch, 01.04.2020, 20:08 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 01.04.2020, 20:08 Uhr
Geschlossene Läden, keine Einnahmen. Einzelhändler geraten mit den Mietzahlungen an die Grenzen: auf der Ludgeristraße, beim Konzern Galeria Karstadt Kaufhof oder in den Arkaden.
Geschlossene Läden, keine Einnahmen. Einzelhändler geraten mit den Mietzahlungen an die Grenzen: auf der Ludgeristraße, beim Konzern Galeria Karstadt Kaufhof oder in den Arkaden. Foto: Matthias Ahlke/kv
Stubengasse, Ecke Klemensstraße: zur Linken das Haus von Galeria Kaufhof, rechts das Karstadt-Warenhaus – zwei Schwergewichte in der Einzelhandelslandschaft der Innenstadt. Der gemeinsame Konzern hat soeben erklärt, mit Blick auf die wegen der Corona-Epidemie geschlossenen Läden unter den Schutzschirm der Bundesregierung zu flüchten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7353291?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker