Palmsonntag-Gottesdienst
Bischof Genn segnet Palmzweige im leeren Dom

Münster -

Im leeren Dom hat Bischof Genn am Palmsonntag die Palmzweige gesegnet. Die Gläubigen waren dank Internet live beim Gottesdienst dabei.

Sonntag, 05.04.2020, 15:18 Uhr aktualisiert: 05.04.2020, 15:32 Uhr
Bischof Felix Genn segnete am Sonntag im leeren Dom Palmzweige.
Bischof Felix Genn segnete am Sonntag im leeren Dom Palmzweige. Foto: Bistum Münster

Ein großer Korb Palmzweige steht auf der Altarinsel, Bischof Dr. Felix Genn segnet sie – wie es am Palmsonntag, dem Auftakt in die Karwoche, üblich ist. Auch die Verlesung der Passionsgeschichte – also vom Leiden und Sterben Jesu – findet satt. Und auch den Gottesdienst feiert er so wie immer. Im St.-Paulus-Dom ist am Sonntagmorgen jedoch keine Gemeinde versammelt, die Bänke sind leer – wegen der Vorsichtsmaßnahmen, die dazu beitragen sollen, die Corona-Pandemie einzudämmen. Und doch feiern zahlreiche Menschen an den Bildschirmen mit, denn der Gottesdienst wird live im Internet übertragen. „Im Glauben sind wir nicht alleine“, macht Genn deutlich – und verbindet damit alle, die virtuell mitfeiern. „Zuversicht, Kraft und innere Stärke“ wünscht der Bischof den Zuschauern im Schlusssegen.

Das Facebook-Video wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7358171?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker