300 Fahrzeuge auf dem Gelände
Autokino am Hawerkamp öffnet am Donnerstag

Münster -

Alle Kinos in Münster sind geschlossen. Wirklich alle? Ab Donnerstag öffnet am Hawerkamp ein Autokino seine Pforten. Die Betreiber der „Münstersche Filmtheater-Betriebe GmbH“ wollen aus der Not eine Tugend machen.

Dienstag, 14.04.2020, 18:00 Uhr aktualisiert: 14.04.2020, 18:46 Uhr
Derzeit laufen die Arbeiten am Hawerkamp auf Hochtouren. Am Donnerstag
Derzeit laufen die Arbeiten am Hawerkamp auf Hochtouren. Am Donnerstag Foto: Oliver Werner

„Normalerweise würde man ein solches Projekt Monate im Voraus planen“, sagt Ansgar Esch, einer der Geschäftsführer der „Münstersche Filmtheater-Betriebe GmbH“. Aufgrund der aktuellen Begebenheiten, und auch, das sagt Esch ganz offen, um in Zeiten der Corona-Krisen überhaupt Einnahmen generieren zu können, ging dieses Mal alles sehr schnell.

Seit drei Wochen planen Ansgar und sein Bruder Anselm Esch das Autokino am Hawerkamp. Seit Anfang vergangener Woche ist klar, dass das Konzept genehmigungsfähig ist. Am Donnerstag wird mit „Nightlife“ der erste Film gezeigt.

300 Fahrzeuge auf dem Gelände

Los geht es, wie schon vom Sommernachtskino vor dem Schloss bekannt, immer in der Dämmerung. Bereits 90 Minuten vorher öffnet das Gelände am Hawerkamp, damit die Autos auch richtig positioniert werden können. 300 Fahrzeuge sind für das Gelände am Hawerkamp zugelassen.

„Die ersten Rückmeldungen sind super“, sagt Ansgar Esch, der aber auch zugibt, dass er sich beim Autokino umstellen müsse. Normalerweise sei er als Kino-Mann Perfektionist. Beim Autokino aber gehe es um etwas anderes. „Es ist einfach eine coole, andere Art einen Film zu schauen“, sagt Esch.

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen

20 Euro pro Auto

Der Sound wird über einen Radiotransmitter direkt auf die Geräte in den Autos übertragen. Neben aktuellen Filmen, die vor der Corona-Krise veröffentlicht wurden, sollen auch Klassiker gezeigt werden. Unter anderem Pulp Fiction: „Ein super Film für ein Autokino“, ist Esch die eigene Vorfreude bereits anzumerken.

Ein Ticket für ein Auto schlägt mit 20 Euro zu Buche. Platz nehmen dürfen darin zwei Erwachsene sowie bis zu zwei Kinder, wenn sie dem selben Haushalt wie die Erwachsenen angehören. Esch räumt aber ein, dass die Plätze auf einer Rückbank im Autokino eher weniger für einen freien Blick auf die Leinwand geeignet seien.

Unterstützung für lokale Initiativen

Ein Euro je verkauftem Ticket sowie zehn Prozent der Sponsoreneinnahmen werden gespendet – auch weil man wisse, dass man derzeit mehr oder minder die einzige Veranstaltung in Münster sei, so Esch. So sollen jeden Abend zehn Helfer der Corona-Krise eingeladen und außerdem lokale Initiativen unterstützt werden. Tickets und Snacks sind vorbestellbar über die Internetseite des Cineplex.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7369320?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker