Wegen Corona-Krise fehlen 76 000 Euro
Theater Titanick sendet verzweifelt „SOS“

Münster -

Die Corona-Krise sorgt in Münster Kulturszene für viele Sorgenfalten. Das Wolfgang-Borchert-Theater hatte bereits finanzielle Engpässe angekündigt. Und auch dem Theater Titanick fehlen die Einnahmen.

Freitag, 17.04.2020, 08:00 Uhr
Die Geburtstagsfeier mit „Titanic“ ist für „Titanick“ komplett ins Wasser gefallen. Jetzt kämpft das Theater ums Überleben.
Die Geburtstagsfeier mit „Titanic“ ist für „Titanick“ komplett ins Wasser gefallen. Jetzt kämpft das Theater ums Überleben.

Titanick hatte für 2020 geplant, das 30-jährige Jubiläumsjahr mit dem Projekt „Classic Meets New Generation“ in Münster zu feiern: im Juni mit der neuesten Produktion „Trip Over“ auf dem Syndikatsplatz und im August mit sieben Aufführungen des Klassikers „Titanic“ im Gasometer.

Diese Projekte müssen nun auf Eis gelegt werden, denn es ist kaum ratsam, im Mai eine Werbekampagne für Großveranstaltungen zu starten – weder für „Trip Over im Juni noch für „Titanic“ im August. Aber Titanick werde diese Veranstaltungen im Sommer 2021 durchführen, schreibt das Theater in einer Pressemitteilung. Aber bis dahin heiße die wichtigste Aufgabe: Überleben.

Unterstützung in sozialen Netzwerken

Die Titanicker haben viele Mails und Nachrichten in den sozialen Medien erhalten mit Durchhalteparolen und der Aufforderung, nicht aufzugeben. „Das ermutigt uns sehr und es tut gut zu wissen, dass wir viele Freundinnen und Freunde, Fans und Unterstützer in der ganzen Welt haben. Daher haben wir beschlossen, ab sofort ein besonderes Rettungs-Projekt unter dem Motto ,SOS Titanick’ zu starten und funken unseren Hilferuf in die Welt“, sagen die Theatermacher Clair Howells und Uwe Köhler .

Die Unterstützung für Theater Titanick kann in drei verschiedenen Klassen erfolgen – analog der drei Klassen auf der „Titanic“: für die 3. Klasse ab 10 Euro, für die 2. Klasse ab 50 Euro und für die 1. Klasse ab 500 Euro.

Bonus-Ticket für jeden Unterstützer

Als Dankeschön bekommt jeder Unterstützer ein Bonus-Ticket im Original-Design von 1912 zugeschickt. Und bei einem Besuch einer Vorstellung von „Titanic“ im Jahr 2021 gibt es noch ein Geschenk: für die 3. Klasse ein Glas Sekt oder Saft, für die 2. Klasse ein Titanick-T-Shirt oder ein Titanick-Buch und für die 3. Klasse die Teilnahme am Captains Dinner, einem eleganten Abendessen im Bühnenbild von „Titanic“ mit Akteuren von Theater Titanick. „Natürlich kann man Titanick auch unterstützen, ohne den Bonus abzuholen“, so Uwe Köhler.

Die Bonus-Tickets im Original-Design können online bestellt oder direkt eingezahlt werden:Konto Theater TitanickDE51 4005 0150 0034 4232 77.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7372585?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker