Entscheidung des Landes steht aus
Coronavirus: Oktoberfest hängt am seidenen Faden

Münster -

Nach der Absage des Münchner Oktoberfestes steht auch Münsters Oktoberfest vor einer Absage. Hintergrund ist die Corona-Pandemie. Die Organisatoren warten auf eine Entscheidung der Landesregierung. Von Ralf Repöhler
Dienstag, 21.04.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 21.04.2020, 18:00 Uhr
Gute Laune ist programmiert, wenn die Münsteraner Oktoberfest feiern. Doch nach der Absage von München hängt auch Münsters Oktoberfest am seidenen Faden.
Gute Laune ist programmiert, wenn die Münsteraner Oktoberfest feiern. Doch nach der Absage von München hängt auch Münsters Oktoberfest am seidenen Faden. Foto: Matthias Ahlke
München hat schweren Herzens abgesagt. Und Münster? Das alljährliche Oktoberfest am Hawerkamp, das im vergangenen Jahr über 50.000 Gäste lockte, hängt wegen der Ansteckungsgefahr während der Corona-Pandemie und den verordneten Einschränkungen spätestens nach der Absage von München am seidenen Faden. „Die Hoffnung stirbt zuletzt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7378843?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker