Festnahme in Kleingartenanlage
Ladendieb flüchtet zu Fuß über die Umgehungsstraße

Münster -

Ein 30-Jähriger wird beim Diebstahl von einem Ladendetektiv beobachtet. Er setzt zur Flucht an - und quert dabei zu Fuß die stark befahrene Umgehungsstraße.

Donnerstag, 23.04.2020, 12:30 Uhr aktualisiert: 23.04.2020, 12:39 Uhr
Festnahme in Kleingartenanlage: Ladendieb flüchtet zu Fuß über die Umgehungsstraße
Einer der beiden Täter konnte festgenommen werden. Foto: dpa (Symbolbild)

Waghalsige Flucht: Ein 30-jähriger Mann ist am Mittwochvormittag nach einem Ladendiebstahl an der Theodor-Scheiwe-Straße zu Fuß über die Umgehungsstraße geflüchtet. Wenig später konnte ihn ein Polizist in der Kleingartenanlage am Boelkeweg festnehmen.

Der Mann aus Hamm und ein bislang unbekannter Komplizen hatten laut einer Mitteilung der Polizei gegen 11.21 Uhr Werkzeug aus einem Baumarkt gestohlen. Der Ladendetektiv beobachtete das Duo und alarmierte die Polizei. 

Über Schallschutzwand geklettert

Während der Flucht bemerkte das Duo den Ladendetektiv. Die beiden Männer warfen ihre Beute im Wert von etwa 800 Euro weg und rannten in unterschiedliche Richtungen davon. Der Ladendetektiv folgte dem 30-Jährigen in Richtung Umgehungsstraße.

Der Dieb querte die stark befahrene Straße und kletterte über die Schallschutzwand in Richtung der Kleingartenanlage. Ein Motorradpolizist entdeckte ihn wenig später: Der 30-Jährige hatte sich in einem Gebüsch versteckt. Der Mann wurde festgenommen.

Angaben zum Komplizen

Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern laut Polizeibericht noch an. Er war mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet und hatte kurzgeschorene Haare. Zeugen, die Hinweise zu dem zweiten Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0251 2750 zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7381396?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker