Polizei sucht Zeugen
Räuber erbeutet mehrere tausend Euro

Münster -

Ein bislang unbekannter Täter hat am Montagvormittag einen 81-Jährigen ausgeraubt. Der Mann hatte das Geld erst kurz zuvor an einer Bank abgehoben und war auf dem Heimweg. 

Dienstag, 05.05.2020, 12:00 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 12:04 Uhr
Polizei sucht Zeugen: Räuber erbeutet mehrere tausend Euro
Foto: dpa (Symbolbild)

Ein unbekannter Räuber entriss am Montagvormittag gegen 11 Uhr an der Dürerstraße im Kreuzviertel einem 81-Jährigen seine Tasche und erbeutete mehrere tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Münsteraner hob das Bargeld laut einer Mitteilung der Polizei an einer Bank an der Rotenburg ab, steckte die Scheine in eine Mappe und legte diese in einen Stoffbeutel. Auf dem Heimweg ging der 81-Jährige durch die Innenstadt in Richtung Am Kreuztor, über die Rudolf-von-Langen-Straße, Kampstraße und bog auf die Dürerstraße ab.

81-Jähriger verletzt sich leicht

Hier trat der Täter von hinten an den 81-Jährigen heran, riss ihm den Beutel aus der Hand und rannte in Richtung Nordstraße weg. Der Münsteraner kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Der Täter war dunkel gekleidet und hatte eine schwarze Kapuze über den Kopf gezogen. Er ist etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und circa 30 Jahre alt. Ein bislang unbekannter Zeuge kam dem 81-Jährigen zu Hilfe. Dieser und weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0251 2750 zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker