Für die Lichtblick-Seniorenhilfe
Aktive Szene Münster spendet 18.250 Euro

Münster -

Auch in Münster gibt es Menschen, die unter Altersarmut leiden. Der Verein "Lichtblick Seniorenhilfe" setzt sich für sie ein - auch und gerade in der Corona-Krise. Die Aktive Fanszene Münster hat jetzt Spenden für den Verein gesammelt.

Donnerstag, 07.05.2020, 20:30 Uhr
Für die Lichtblick-Seniorenhilfe: Aktive Szene Münster spendet 18.250 Euro
Spendenübergabe in Coronazeiten - mit Mundschutz und Abstandsregeln. Foto: Aktive Fanszene Münster

18.250 Euro - das ist die Spendensumme, die die Aktive Fanszene Münster gemeinsam mit den Fans des SC Preußen Münster zusammengetragen hat. Am Mittwoch wurde der Scheck laut einer Pressemitteilung an den Verein "Lichtblick Seniorenhilfe" übergeben, der Menschen in Altersarmut unterstützt – ein Personenkreis, der besonders stark unter den Auswirkungen der Corona-Krise zu leiden hat.

Gemeinsam mit "Münster 4 Life" und dem Textildruck-Unternehmen "Printboys Münster" verkaufte die Fanszene selbst kreierte T-Shirts in Schwarz, Weiß und Grün. Die Unterstützungsbereitschaft der Fans war überwältigend und so kamen in kurzer Zeit 10.750 Euro zusammen.

Verzicht auf Fahrpreis-Erstattung

Weitere 4000 Euro flossen in den Spendentopf, weil viele auf die Rückerstattung des Fahrpreises für den abgesagten Sonderzug, der an Ostern nach Chemnitz rollen sollte, verzichteten. 3500 Euro kamen zudem als Direktspende hinzu, teilt die Aktive Fanszene mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7399961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker