Ratspolitik genehmigt Ausgabenpuffer
Neues Stadthaus – hohe Kosten

Münster -

In Erwartung drastischer Kostensteigerungen hat sich die Stadtverwaltung die „Erlaubnis“ eingeholt, dass das geplante Stadthaus 4 am Albersloher Weg um 30 Prozent teurer werde darf als bislang geplant. Die Politik ist nicht begeistert. Von Klaus Baumeister
Donnerstag, 14.05.2020, 19:30 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 14.05.2020, 19:30 Uhr
Bis zu 72,8 Millionen Euro teuer werden darf das Stadthaus 4, das auf dieser Fläche am Albersloher Weg gebaut werden soll.
Bis zu 72,8 Millionen Euro teuer werden darf das Stadthaus 4, das auf dieser Fläche am Albersloher Weg gebaut werden soll. Foto: Oliver Werner
Als die Debatte heftig wurde, da konnte der CDU-Ratsherr Peter Börgel nicht mehr an sich halten: „Die Gesamtschule Ost ist ein Finanzdesaster vor dem Herrn.“ Dabei stand das im Bau befindliche Schulgebäude, bei dem die Kosten komplett aus dem Ruder gelaufen sind, gar nicht auf der Tagesordnung des Haupt- und Finanzausschusses. Vielmehr ging es um das geplante Stadthaus 4 am Albersloher Weg auf der Freifläche gegenüber vom Jovel.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7409311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7409311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker