Coronavirus
Zwei Neuinfektionen in Münster seit Freitag

Münster -

Seit Freitag hat es in Münster zwei bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Doch die Zahl der aktuell Erkrankten sinkt: Es gibt immer mehr Menschen, die die Infektion überstanden haben.

Montag, 25.05.2020, 14:45 Uhr aktualisiert: 25.05.2020, 15:02 Uhr
Coronavirus: Zwei Neuinfektionen in Münster seit Freitag
Foto: dpa (Symbolbild)

Seit Freitag hat es in Münster zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Demnach ist die Zahl labordiagnostisch bestätigter Fälle laut einer Mitteilung der Stadt auf 704 gestiegen. 

Insgesamt 637 Patienten sind mittlerweile wieder genesen. 13 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind verstorben. Somit gelten aktuell 54 Münsteraner als infiziert. Am Samstag war keine Neuinfektion zu verzeichnen, am Sonntag zwei, am Montag wurde keine Neuinfektion gemeldet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7422832?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker