Münsters zweiter "Sololauf"
Zu Pfingsten für den guten Zweck Sport treiben

Münster -

Gleich 304 Münsteraner haben sich im Mai am ersten "Sololauf" in Münster beteiligt. Deshalb startet jetzt die zweite Auflage. Wer lieber aufs Rad steigt, als die Laufschuhe zu schnüren, kann ebenfalls mitmachen.

Freitag, 29.05.2020, 20:00 Uhr aktualisiert: 29.05.2020, 20:22 Uhr
Münsters zweiter "Sololauf": Zu Pfingsten für den guten Zweck Sport treiben
Franziska Wiedebusch hat den "Sololauf" in Münster organisiert. Jetzt können Teilnehmer auch per Fahrrad mitmachen. Foto: privat

Aus einer Idee wurde ein großer Erfolg: Im Mai hat Franziska Wiedebusch den ersten "Sololauf" in und für Münster organisiert. Mit dem virtuellen Charity-Lauf wollte die Münsteranerin Gastronomen und Einzelhändler in Münster in der Corona-Krise unterstützen.

Und die erste Auflage war gleich ein voller Erfolg: 304 Läuferinnen und Läufer sind innerhalb einer Woche 4752 Kilometer gelaufen. "Ein super tolles Ergebnis, mit dem ich nicht gerechnet hätte", sagt Wiedebusch.

Jeder Teilnehmer im Lostopf

Jeder, der sich an dem "Sololauf" beteiligt, kommt in den Lostopf und kann einen Gutschein eines münsterischen Geschäfts gewinnen. Die Gutscheine sollen ein Anreiz sein, die Geschäfte wieder zu besuchen und dort dann - über den Wert der Gutscheine hinaus - Geld auszugeben, erläutert die Ideengeberin.

Weil die erste Auflage auf Anhieb so gut angenommen wurde, hat Wiedebusch gleich den zweiten "Sololauf" organisiert - wenn auch in etwas abgewandelter Form. "Das Feedback der vielen Teilnehmer, Gastronomen und Einzelhändler hat mich dazu bewegt, nicht aufzuhören", so Wiedebusch.

Nächste Etappe zu Pfingsten

Am Pfingstsonntag (31. Mai) wird es erneut einen "Sololauf" geben. Jeder, der eine Strecke zwischen einem Kilometer und einem Halbmarathon läuft, kommt in den Lostopf. An Pfingstmontag (1. Juni) geht es dann - passend zu Münster - aufs Fahrrad. Strecken zwischen zehn und 200 Kilometern werden gewertet - ob schnell, langsam, mit Rennrad oder Citybike ist egal.

In die Wertung kommen die Teilnehmer, die Franziska Wiedebusch in der Zeit von 7 Uhr bis 19 Uhr ein Foto von ihrer Aktivität per Story auf Instagram mit der Verlinkung @muensterssololauf oder per Mail an muensterssololauf@gmx.de zukommen lassen. 

Zu gewinnen gibt es am Pfingstwochenende einige kulinarische Gutscheine, unter anderem von der Hafenkäserei, der Finne Brauerei, dem Fyal und dem Eulen & Lerchen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7428572?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker