„Gefährlicher Ort“ Bahnhofsviertel
Die Polizei ist am Ball

Im münsterischen Bahnhofsumfeld häufen sich Straftaten. Deshalb wurde es in die Liste „gefährlicher Orte“ aufgenommen. Eine Tatsache, die wohl nur den ehemaligen Polizeipräsidenten wundern dürfte, findet unser Redakteur. Ein Kommentar. Von Martin Kalitschke
Sonntag, 31.05.2020, 13:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 31.05.2020, 13:00 Uhr
„Gefährlicher Ort“ Bahnhofsviertel: Die Polizei ist am Ball
Das Bahnhofsviertel ist kein Kriminalitätsschwerpunkt: An dieser Einschätzung hielt der frühere – von einer rot-grünen Landesregierung ins Amt gehobene – Polizeipräsident Hajo Kuhlisch bis zum Ende seiner Amtszeit gebetsmühlenartig fest.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7429286?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker