Radweg wird gesperrt
Erschließung am Nordkirchenweg wird fortgesetzt

Münster -

Am Nordkirchenweg entsteht ein neues Wohngebiet. Der erste Bauabschnitt zur Erschließung ist abgeschlossen, jetzt folgen die weiteren Arbeiten - von Abwasser- bis Trinkwasserleitungen.

Mittwoch, 03.06.2020, 15:45 Uhr aktualisiert: 03.06.2020, 16:02 Uhr
Radweg wird gesperrt: Erschließung am Nordkirchenweg wird fortgesetzt
Zwischen Nordkirchenweg und Kappenberger Damm entsteht ein neues Wohngebiet. Foto: Stadt Münster

Zwischen dem Nordkirchenweg und dem Kappenberger Damm entwickelt die Stadt Münster derzeit ein neues Wohngebiet für Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäuser. Das Amt für Mobilität und Tiefbau und Münsternetz haben nun die Erschließungsarbeiten im ersten Bauabschnitt, dem Bereich der neuen Kita, fertig- und die Verkehrsflächen als Baustraße hergestellt.

"In dieser Woche beginnt die Firma Dallmann die Tiefbauarbeiten mit den Erschließungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2021 und umfassen die gesamte Erschließungsleistung von Abwasser bis Trinkwasser. Die Verkehrsflächen werden ebenfalls als Baustraße hergestellt. Der Endausbau erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Umleitung für Radfahrer

Für den Baustellen- und Anliegerverkehr wird an der Anbindung an den Kappenberger Damm eine Baustellenampel installiert. Für diese Anbindung wird der angrenzende Radweg zu den Kleingartenanlagen gesperrt und eine Umleitung über den Werneweg ausgeschildert. Die Sperrung des Radweges wird voraussichtlich eine Woche dauern und in der kommenden Woche erfolgen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7434156?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker