Robbers-Abberufung in der Wirtschaftsförderung
Alles war auf den Chef zugeschnitten

Münster -

Nach der Robbers-Freistellung gibt es viele Fragen zur Zukunft der Wirtschaftsförderung und damit auch zur Zukunft zahlreicher Großprojekte. Denn das städtische Unternehmen war komplett auf Robbers ausgerichtet. Von Klaus Baumeister
Mittwoch, 17.06.2020, 06:45 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 17.06.2020, 06:45 Uhr
Dr. Thomas Robbers
Dr. Thomas Robbers bei der Unterzeichnung des Kaufvertrags für das Gelände des Batterieforschungszentrums in Amelsbüren im Januar 2020. Foto: Oliver Werner (Archiv)
Auf der Homepage der Wirtschaftsförderung Münster (WFM) hatte die Stadt Münster bereits am Dienstagmorgen reagiert: Dr. Thomas Robbers, der am Abend zuvor als Geschäftsführer abberufen worden war, taucht im Impressum nicht mehr auf.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7452786?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker