Münster Mammuts
Football-Club engagiert sich für Roterkeil.net

Münster -

Die Münster Mammuts engagieren sich gern für den guten Zweck. Nun hat der American-Football-Club Roterkeil.net seine Unterstützung zugesagt. Die Initiative engagiert sich gegen Kindesmissbrauch. Ein leider aktuelles Thema.

Donnerstag, 02.07.2020, 17:16 Uhr aktualisiert: 02.07.2020, 17:25 Uhr
Mammuts-Vorsitzende Elke Wirtz
Mammuts-Vorsitzende Elke Wirtz Foto: pd

Für einen guten Zweck setzt sich der Verein 1. AFC Münster Mammuts alljährlich während der American-Football-Saison ein. Diese Tradition wird der Sportverein fortführen. Der Beginn der Spielzeit in Münster lässt jedoch noch auf sich warten. Der Aktionspartner ist dagegen längst bestimmt, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins: Es ist Roterkeil.net, die Initiative gegen Kindesmissbrauch. 

„Einer für alle – alle für Einen“ ist der Leitsatz, unter dem sich die Münster Mammuts bereits im fünften Jahr in Folge für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Münster einsetzen. In der Vergangenheit unterstützten sie erfolgreich Kinder, die von Krankheiten betroffen waren, sowie deren Familien. Jetzt folgt die erste Spendenaktion zugunsten von Kindern, denen von anderen Menschen Leid zugefügt wurde. Die Initiative stammt von einem Vereinsmitglied, das sich selbst für Roterkeil.net engagiert und den Vorstand von der Initiative überzeugte.

Finanziert durch Spenden

Roterkeil.net setzt sich für Kinder ein, die von sexuellem Missbrauch betroffen oder gefährdet sind. Finanziert durch Spendengelder, unterstützt die gemeinnützige Organisation zielgerichtete Projektarbeit. Betroffene Kinder erfahren damit Schutz und Hilfe.

Daneben initiiert Roterkeil.net Präventionsprojekte, damit Kinder erst gar nicht zu Opfern werden. Der eingetragene Verein hat im Münsterland seine Wurzeln. Vor mehr als 20 Jahren wurde Roterkeil.net von Dr. Jochen Reidegeld in Senden gegründet.

"Herzensangelegenheit"

„Das soziale Engagement der Münster Mammuts ist für uns eine Herzensangelegenheit“, kommentiert Mammuts-Vorsitzende Elke Wirtz . „Auf das Engagement von Roterkeil.net möchten wir dringend aufmerksam machen. Immer wieder werden sehr gravierende Fälle von Kindesmissbrauch bekannt, auch jüngst wieder hier bei uns in Münster. Es ist uns wichtig, betroffene Kinder und deren Familien zu unterstützen.“

Die jüngste Charity-Aktion der Mammuts sollte planmäßig mit der Saison 2020 starten. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Saisonbetrieb derzeit allerdings noch fraglich. In Deutschland ist der Ligaspielbetrieb für American Football zunächst für die Hinrunde (in den Monaten April bis Juli) ausgesetzt. Ob in NRW nach den Sommerferien Ligaspiele stattfinden können, wird noch vom zuständigen Sportfachverband (American Football und Cheerleading Verband NRW – AFCV NRW) entschieden.

Aufruf von Wirtz

„Üblicherweise runden wir die Eintrittseinnahmen unserer Wettkampftage großzügig auf und spenden den Betrag an die ausgewählte Initiative. Dieses Jahr ist alles anders“, erklärt Elke Wirtz. Sie ruft auf, spontan aktiv zu werden. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7478097?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker