Zwei Verletzte
Nach Unfall am Albersloher Weg: Fahrer festgenommen

Münster -

Nach einem Unfall am Freitagmorgen am Albersloher Weg nahmen Polizisten den Unfallfahrer, der sich mit gefälschten Dokumenten auswies, vorläufig fest.

Freitag, 03.07.2020, 10:17 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 13:21 Uhr
Zwei Verletzte: Nach Unfall am Albersloher Weg: Fahrer festgenommen
(Symbolbild) Foto: dpa

Nach ersten Erkenntnissen war der Festgenommene mit seinem VW auf demAlbersloher Weg in Richtung Gremmendorf unterwegs. An der Einmündung des Egbert-Snoek-Wegs fuhr er bei Rot einfach weiter.

Im Einmündungsbereich stieß er zunächst gegen den Renault eines 41-Jährigen aus Halle und dann gegen den Mercedes eines 69-jährigen Münsteraners. Diese bogen bei Grün auf den Albersloher Weg ein. Der Fahrer des VW und sein 51-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro.
Für die Unfallaufnahme war der Albersloher Weg in Richtung Gremmendorf für etwa zwei Stunden gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr, die sich bis auf die Umgehungsstraße auswirkten.
Da sich der Unfallfahrer mit gefälschten Dokumenten auswies und seine Identität nicht geklärt ist, nahmen die Beamten ihn vorläufig fest. Die Ermittlungen dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7478864?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker