"Dein MünsterLand Moment"
Stadt und Region: Gemeinsame Werbekampagne

Münsterland -

Schulterschluss von Stadt und Region: Münsterland e.V., Münster Marketing und die Initiative Starke Innenstadt Münster setzen ab sofort auf  eine gemeinsame Werbestrategie, wie sie in einer Presseerklärung mitteilen.

Freitag, 10.07.2020, 14:00 Uhr aktualisiert: 10.07.2020, 15:20 Uhr
"Dein MünsterLand Moment": Stadt und Region: Gemeinsame Werbekampagne
Den "MünsterLand Moment" können Einheimische und Gäste zu zweit, alleine, mit Freunden oder der ganzen Familie erleben. Foto: Münsterland e.V./luxteufelswild

"5 Münster-Klassiker, 1 Radtour über Land und ein paar frisch Gezapfte – in 48 Stunden": Wenn es darum geht, dem Einzelhandel, der Gastronomie, der Hotellerie, der Kultur und touristischen Dienstleistern auf die Beine zu helfen und den Tourismus insgesamt langfristig wieder in Schwung zu bringen, setzen die regionale Management-Organisation Münsterland e.V., Münster Marketing und die Initiative Starke Innenstadt Münster auf ganz konkrete Erlebnis-Tipps für Gäste.

Zu finden sind diese und viele weitere Urlaubsideen auf der Internetseite "DeinMünsterLandMoment.de". Sie ist zentraler Bestandteil einer gemeinsamen Kampagne im Schulterschluss von Stadt und Region und möchte mit Tourentipps für Touristen, Tagesgäste und Einheimische zu Ausflügen und Urlaub in den vier Münsterlandkreisen und der Stadt Münster inspirieren.

"Tourismus ankurbeln"

Dr. Kai Zwicker , Aufsichtsratsvorsitzender des Münsterland e.V. und Landrat des Kreises Borken, betont: "Die drei genannten Institutionen haben sich zusammengetan, um den Tourismus in der Region mit aller Kraft anzukurbeln. Gemeinsam schaffen wir etwas, das nicht nur jetzt, sondern langfristig Bestand hat. Wir kombinieren Besonderes in neuartigen Angeboten und kreieren so den ganz individuellen Urlaubsmoment – den MünsterLand Moment eben."
Für Oberbürgermeister Markus Lewe bündelt der Schulterschluss die touristischen Potenziale von Stadt und Region: "Unsere Stärke ist die attraktive Kombination von urbanen Erlebnissen und naturnahen Aktivitäten. Ein Städtetrip in Münster mit einem Einkaufsbummel auf dem Prinzipalmarkt, Museumsbesuchen und einem Abend im Hafen lässt sich zum Beispiel prima mit einer ausgedehnten Fahrradtour auf der 100 Schlösser Route, Ausreiten oder Wandern verbinden. Raus aufs Land oder rein in die Stadt – bei uns geht beides."
Grundlage dafür ist laut Stadtbaurat Robin Denstorff die gut ausgebaute touristische Infrastruktur, an der beständig weitergearbeitet werde: "Insgesamt 14 Velorouten sollen zukünftig die Innenstadt Münsters mit den Umlandgemeinden verbinden und so die Verknüpfung von Stadt und Land weiter stärken."

Viele Tipps

So finden sich auf dem neuen Portal "DeinMünsterLandMoment.de" neben Vorschlägen für den Aufenthalt in Münster und im Münsterland auch zahlreiche Ideen für eine Kombination aus Stadt- und Landurlaub. Die Seite bündelt Aktivitäten, Übernachtungsmöglichkeiten, Einkaufstipps Ausflugsziele und kulinarische Empfehlungen in ganz konkreten Tourentipps. Gäste können die Angebote filtern nach Interessen wie Shopping, Natur, Kulinarik, Kultur oder Aktivitäten und der Dauer ihres Aufenthalts und finden dann das passende Angebot: Egal, ob es eine Tour mit dem E-Bike sein soll oder Shopping und ein Museumsbesuch im Vordergrund stehen – egal, ob man einen Tagesausflug plant, ein Wochenende oder länger Zeit hat.

 

218259P


"Die Kampagne nimmt schöne, spannende und sehenswerte Angebote in der gesamten Region in den Blick und macht den Menschen Lust auf eine gute Zeit im Münsterland", sagt Klaus Ehling, Vorstand des Münsterland e.V. "Dabei haben wir Reise-Inspirationen ausgewählt, die auch in wenigen Stunden dazu einladen, das gute Leben in der Region zu spüren und zu genießen. Sei es in der Stadt oder auf dem Land."
Die Urlaubsideen sind zielgruppenspezifisch zugeschnitten: für Familien oder für Paare, Gruppen oder Freunde. Mal geht es auf den Wochenmarkt in Münster oder ins Sterne-Restaurant, mal auf eine Radtour oder einen Ausritt, mal ins Museum oder zu einer Stadtführung. Dabei werden nicht nur besondere Sehenswürdigkeiten der Region angesteuert, wie der Prinzipalmarkt in Münster oder das Haus Marck in Tecklenburg, sondern auch spannende Geheimtipps genannt, etwa ein Besuch bei den Flamingos oder eine Übernachtung im Tipi.
Die konkreten Tipps machen für die Leiterin von Münster Marketing, Bernadette Spinnen, die Stärke der Kampagne aus. "Wie die Erfahrungen unserer touristischen Infostellen immer wieder zeigen, suchen die Menschen genau nach solchen Informationen und Inspirationen. Das ist erfolgsversprechender als reine Imagewerbung." Zumal man mit dieser Strategie auch die Menschen in der Region erreiche und diese seien bekanntlich die besten Botschafter, wenn es um die Qualitäten von Münster und dem Münsterland gehe.

Mit Inspirationen gefüllt

Die zentrale Kampagnenseite DeinMünsterLandMoment.de wird in den kommenden Wochen und Monaten mit weiteren Inspirationen gefüllt und ausgebaut. Mit einem gezielten Marketingkonzept auf der Grundlage von touristischen Daten über die Herkunft und die Interessen der Gäste soll das Portal alle relevanten Zielgruppen im Münsterland und darüber hinaus erreichen – über digitale, aber auch analoge Kanäle. Sie wendet sich dabei neben den Menschen im Münsterland auch an die Menschen in angrenzenden Regionen wie dem Ruhrgebiet oder dem Rheinland und strahlt ebenfalls über die Landesgrenzen hinaus in andere Bundesländer wie Niedersachsen, Hamburg, Bremen oder Hessen.
"Selten war es so wichtig, zusammen für unsere Stadt und das Umland aufzutreten und unsere Region auf der touristischen Landkarte sichtbar zu machen", ist Tobias Viehoff als Sprecher der Initiative Starke Innenstadt Münster überzeugt. Der Zusammenschluss von Kaufleuten, Immobilieneigentümern und Geschäftsinhabern hat die Kampagne mit initiiert und ist als starker Partner seitens des Handels dabei. Über ihren deutschlandweiten Onlineversand erhöhen die Kaufleute zudem die Reichweite der Kampagne, indem sie das in Kürze erscheinende Kampagnen-Magazin "Dein MünsterLand Moment" als Geschenk an ihre Kundinnen und Kunden beilegen.
Die Kampagne ist nicht nur für den Sommer und Herbst geplant, sondern ebnet den Weg für eine langfristige Strategie in den kommenden Jahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7488269?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker