Einbruch in Tankstelle
Täter stiehlt Zigaretten und flüchtet auf Damenrad

Münster -

Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zu Montag in eine Tankstelle eingebrochen und entwendete Zigaretten. Wenig später stellte die Polizei mehrere Stangen Zigaretten sicher, die sie im Rucksack eines 39-Jährigen gefunden haben.

Montag, 03.08.2020, 13:20 Uhr
Einbruch in Tankstelle: Täter stiehlt Zigaretten und flüchtet auf Damenrad
Foto: dpa (Symbolbild)

In der Nacht von Sonntag auf Montag brach ein Unbekannter in eine Tankstelle am Schifffahrter Damm ein. Der Einbrecher öffnete laut Polizeimitteilung um 3.21 Uhr gewaltsam die verglaste Eingangstür und betrat das Ladenlokal. Anschließend entwendete er mehrere Stangen Zigaretten und packte diese in einen Müllsack. Danach flüchtete der Unbekannte mit der Beute auf einem Damenfahrrad.

Gegen 3.41 Uhr kam es dann zu einem versuchten Einbruch in eine Apotheke an der Warendorfer Straße. Zeugen beobachteten, wie sich ein Unbekannter an der Eingangstür zu schaffen machte und anschließend auf einem Fahrrad flüchtete.

Pedelec und Zigaretten von 39-Jährigem sichergestellt

Bei der Fahndung nach den Einbrechern kontrollierten Polizeibeamte gegen 4.55 Uhr einen 39-jährigen Mann am Bremer Platz. Dieser hielt sich dort zusammen mit weiteren Personen auf, neben ihm stand ein Pedelec. In seinem Rucksack steckten drei Stangen Zigaretten. Eine Überprüfung der Rahmennummer ergab, dass das Fahrrad als gestohlen einliegt.

Auf Nachfrage gab der Mann an, das Fahrrad vor etwa zwei Wochen gegen Drogen getauscht zu haben. Die Zigaretten habe er in der Nacht von einem unbekannten Deutschen am Bremer Platz gekauft. Die Beamten stellten das Pedelec und die Zigaretten sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 0251/2750 entgegengenommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519218?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker