Kritik vom Bund der Steuerzahler
Münster hat höchste Müllgebühren

Münster -

Der Bund der Steuerzahler vergleicht jedes Jahr die Müllgebühren in Nordrhein-Westfalen. Für Münster gibt es auch in diesem Jahr die rote Laterne: Nirgendwo ist die Müllabfuhr so teuer wie hier.

Dienstag, 04.08.2020, 20:00 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 20:27 Uhr
Die Müllgebühren in Münster sind sehr hoch.
Die Müllgebühren in Münster sind sehr hoch. Foto: Matthias Ahlke

Auch in diesem Jahr gewinnt die Stadt Münster wieder einmal die rote Laterne als die Kommune in Nordrhein-Westfalen mit den höchsten Müllgebühren. Der Bund der Steuerzahler legte am Dienstag die Statistik vor.

Als Vergleichsmaßstab hat der Steuerzahlerbund folgende Eckwerte genommen: 120-Liter-Restmülltonne (bei 14-täglicher Leerung) 120-Liter-Biotonne (bei 14-täglicher Leerung) sowie Papierabfallabholung „in haushaltsüblichen Mengen“. In der Statistik wird für Münster 640,80 Euro Jahresgebühr ermittelt. Zum Vergleich: In der preiswertesten Kommune Kaarst sind es nur 146,20 Euro.

Mehr als doppelt so teuer wie der Durchschnitt

Selm auf Platz zwei der teuersten Kommunen liegt mit 492,60 Euro bereits deutlich unter Münster, Platz drei belegt Alpen mit 433,44 Euro. Der Durchschnittswert wird mit 269,94 Euro angegeben. Münster ist verglichen damit mehr als doppelt so teuer.

Da in Münster der Biomüll wöchentlich abgeholt wird, ist die Musterrechnung nicht uneingeschränkt auf Münster anwendbar, was von den Abfallwirtschaftsbetrieben regelmäßig kritisiert wird. So heißt es, dass die Sperrmüllabfuhr und auch die Nutzung der Recyclinghöfe bereits berücksichtigt sei. Gleichwohl ist die Differenz zu vergleichbar großen Städten wie Bochum (361,50 Euro), Bielefeld (216,96 Euro) oder Bonn (178,62 Euro) schon beträchtlich.

Unterdurchschnittlich beim Abwasser

Zugleich veröffentlichte der Bund der Steuerzahler auch eine Vergleichsliste für Abwassergebühren. Sie liegen in Münster bei 2,10 Euro je Kubikmeter Schmutzwasser und 73 Cent je Kubikmeter Niederschlagswasser. Der Durchschnittswert liegt hier bei 3,01 Euro beziehungsweise 85 Cent. Münster ist demnach in beiden Kategorien preiswerter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7521198?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker