Corona-Krise
Mühlenhof bittet um Geldspenden

Münster -

Dem Mühlenhof fehlen Besuchereinnahmen. Nun bittet der Trägerverein des Freilichtmuseums am Aasee seine Mitglieder um Spenden.

Montag, 10.08.2020, 10:00 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 10:26 Uhr
Der Mühlenhof bittet um Spenden.
Der Mühlenhof bittet um Spenden. Foto: Archivfoto: pep

Städtische Zuschüsse fließen, auf dem Mühlenhof wird wieder gehämmert und gebaut. Doch trotz einiger erster Veranstaltungen in dem Freilichtmuseum fehlen die gewohnten Besuchereinnahmen, die ja eigentlich ausgebaut werden sollten. Wie groß das aktuelle Minus in der Kasse ist, teilt Müelenraotsvorsitzender Udo Mannefeld in seinem Schreiben an die Mitglieder nicht mit. Aber er formuliert einen außerordentlichen Spendenaufruf. Der Mühlenhof habe sich unter Führung des aktuellen Vorstands bestens erholt.

Trotzdem: Durch den Corona-Lockdown und die nachfolgenden, auch weiterhin geltenden Beschränkungen seien wichtige Einnahmequellen von einem zum anderen Tag plötzlich weggebrochen. „Es fehlt also das Geld, um den positiven Entwicklungsprozess, zu dem auch die kostenintensive Unterhaltung gehört, auf dem erreichten Level zu halten, geschweige denn fortzusetzen wie bisher“, schreibt Mannefeld.

Das „Mühlenhaus“ bekommt ein neues Reetdach

1/9
  • Das Mühlenhaus auf dem Mühlenhof wird mit Reet neu eingedeckt

    Foto: Oliver Werner
  • Ralf Landwerth, 2. Baas des Mühlenhof-Trägervereins „De Bockwindmüel“ (l.), mit Reetdachdecker Reimer Ohm vor dem Mühlenhaus, das in diesen Tagen ein neues Dach erhält.

    Foto: Oliver Werner
  • 400 Jahre ist das Mühlenhaus alt, seit 57 Jahren steht es auf dem Mühlenhof-Gelände.

    Foto: Oliver Werner
  • 3800 Bündel Schilf werden auf dem Dach verteilt.

    Foto: Oliver Werner
  • Das Mühlenhaus auf dem Mühlenhof wird mit Reet neu eingedeckt

    Foto: Oliver Werner
  • Das Mühlenhaus auf dem Mühlenhof wird mit Reet neu eingedeckt

    Foto: Oliver Werner
  • Das Mühlenhaus auf dem Mühlenhof wird mit Reet neu eingedeckt

    Foto: Oliver Werner
  • Das Mühlenhaus auf dem Mühlenhof wird mit Reet neu eingedeckt

    Foto: Oliver Werner
  • Das Mühlenhaus auf dem Mühlenhof wird mit Reet neu eingedeckt

    Foto: Oliver Werner

Der Müelenraotsvorsitzende bittet die Mitglieder, aber auch alle Münsteraner, das Freilichtmuseum finanziell zu unterstützen.

Der Trägerverein „De Bockwindmüel“ e.V. hat dafür bei der Sparkasse Münsterland Ost ein Spendenkonto eingerichtet: IBAN DE89 4005 0150 0015 0022 23, BIC WELADED 1 MST. Verwendungszweck: Spendenaufruf Müelenrat

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7527637?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker