Ministerpräsident Laschet in Münster
Espresso und Proteste

Münster -

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet war am Mittwochabend zu Besuch in Münster, um im Rahmen der Reihe „Domgedanken“ zu sprechen. Parallel fand eine Demonstration auf dem Domplatz statt, zu der Klimaschützer aufgerufen hatten. Laut Polizei nahmen rund 140 Personen teil.

Mittwoch, 12.08.2020, 19:20 Uhr aktualisiert: 12.08.2020, 19:28 Uhr
Vor dem Dom demonstrierten Klimaaktivisten.
Vor dem Dom demonstrierten Klimaaktivisten. Foto: Oliver Werner

Zu einem Gespräch mit dem Ministerpräsidenten kam es nicht. Armin Laschet winkte am Mittwochabend nur aus der Ferne einer Gruppe von Klimaaktivisten zu, die vor dem Dom unter anderem für einen schnellen Ausstieg aus Atom und Kohle demonstrierte. Doch dann steuerte er direkt die Sakristei des Domes an, um kurz darauf im Rahmen der Reihe „Domgedanken“ zum Thema „Mit Tatkraft und Zuversicht“ über die Krise als Politikaufgabe zu sprechen.

Am Drubbel trank Ministerpräsident Laschet (r.) mit OB Lewe einen Espresso.

Am Drubbel trank Ministerpräsident Laschet (r.) mit OB Lewe einen Espresso. Foto: kal

Zu der Klimakundgebung anlässlich des Laschet-Buches hatten die Gruppierungen Klimaalarm, Umweltforum, Fossil Free, Sofortiger Atomausstieg und das Netzwerk „Datteln 4 stoppen wir“ aufgerufen. Rund 140 Personen nahmen nach Polizeiangaben teil. Mehrere Redner kritisierten die Klima-, Kohle- und Atompolitik des Landes, warfen Laschet vor, seine „schützende Hand über Konzerne zu legen, die unsere Zukunft verbauen“.

140 Aktivisten demonstrieren für Klimaschutz

1/9
  • Protest für den Klimaschutz am Dom

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Protest für den Klimaschutz am Dom

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Protest für den Klimaschutz am Dom

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Protest gegen Datteln IV

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Protest für den Klimaschutz am Dom

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Protest für den Klimaschutz am Dom

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Protest gegen Datteln IV

    Foto: Oliver Werner
  • Protest gegen Datteln IV

    Foto: Oliver Werner
  • Protest für den Klimaschutz am Dom

    Foto: Wilfried Gerharz

Derweil traf sich der NRW-Ministerpräsident mit Oberbürgermeister Markus Lewe. Gemeinsam schlenderten die beiden über den Prinzipalmarkt und bestiegen dann den Turm der Lambertikirche – was ein Redner mit den Worten quittierte: „Herr Laschet, kommen Sie da runter und stellen Sie sich dem Wahlvolk.“ Auf Tuchfühlung mit dem Wahlvolk ging der Ministerpräsident dann allerdings nicht auf dem Domplatz – sondern in einem Café am Drubbel, wo er mit Lewe vor den Augen der Passanten spontan einen Espresso trank.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7532183?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker