Trockenheit setzt Wald und Landwirtschaft zu
1000 Bäume müssen gefällt werden

Münster -

Hitze und Trockenheit setzen den Wäldern, aber auch der Landwirtschaft immer mehr zu. Im Herbst müssen mindestens 1000 Bäume gefällt werden, berichtet der Stadtförster. Schlimm stehe es zudem um Jungbäume, die erst im vergangenen Jahr gepflanzt worden waren. Von Martin Kalitschke
Donnerstag, 13.08.2020, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.08.2020, 18:50 Uhr
Vertrocknete Blätter liegen auf einem Waldboden, der von Rissen durchzogen ist. Der Wald leidet unter der anhaltenden Trockenheit.
Vertrocknete Blätter liegen auf einem Waldboden, der von Rissen durchzogen ist. Der Wald leidet unter der anhaltenden Trockenheit. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7533676?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7533676?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker